Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Juden trauern um zerstörte Tempel
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Jüdische Geschichte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Aug 09, 2008 3:40 pm Antworten mit Zitat

Am 10. August gedenken Juden der zerstörten Tempel in Jerusalem
Juden trauern um zerstörte Tempel

Der 9. Tag des jüdischen Monats Av, der Tischa Be´Av, ist ein Trauertag. Juden in aller Welt gedenken unter anderem der Zerstörung des ersten und des zweiten Tempels in Jerusalem. Von Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang wird gefastet. Zudem sollten sich Juden aller "weltlichen Freuden" enthalten. In diesem Jahr beginnt der Gedenktag am Samstagabend.
Laut jüdischer Tradition wurden beide Tempel am 9. Av zerstört: Im Jahr 586 vor der Zeitrechnung verwüsteten die Babylonier den ersten Tempel, der unter König Salomo erbaut worden war. Im Jahr 70 unserer Zeitrechnung wurde auch der zweite, herodianische Tempel von den Römern zerstört. Außerdem wurde 135 der Bar-Kochba-Aufstand gegen die Römer niedergeschlagen. Die Vertreibung der Juden in Spanien 1492 begann ebenfalls an diesem jüdischen Datum.

Nach rabbinischer Überlieferung war der 9. Av bereits ein Trauertag, als das Volk Israel aus Ägypten auszog. Zur Liturgie gehört die Lesung des biblischen Buches "Klagelieder". In das Achtzehnbittengebet (Schmone Essre) wird eine Passage um Trost für Zion und den Wiederaufbau Jerusalems eingefügt.

Peres begeht Trauertag in Peking

In diesem Jahr weilt Israels Staatspräsident Schimon Peres während des Trauertages wegen der Olympischen Spiele in Peking. Dort will er am Samstagabend gemeinsam mit dem Rabbiner Schimon Freundlich und Vertretern jüdischer Gemeinden aus aller Welt der zerstörten Tempel gedenken. Ihnen schließen sich der israelische Botschafter in China und führende Persönlichkeiten des Nationalen Olympischen Komitees an, schreibt die Tageszeitung "Jerusalem Post".

Der Tischa Be´Av endet am Sonntagabend.

Von: Elisabeth Hausen

http://www.israelnetz.com
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Sa Aug 09, 2008 3:40 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Jüdische Geschichte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group