Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Protest gegen Anti-Islamisierungskongress wächst
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Der Islam
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo Sep 08, 2008 8:49 am Antworten mit Zitat

Bürgerbewegung wendet sich gegen „Islamisierung des Abendlandes“.
K ö l n (idea) – In Köln wächst der Protest gegen einen Anti-Islamisierungskongress, der vom 19. bis 21. September in der Domstadt stattfinden soll. Organisiert wird das Ereignis von der Bürgerbewegung „pro Köln“ und „pro NRW“.
Sie wird aufgrund ihrer Nähe zu rechtsextremistischen Organisationen vom nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz beobachtet. Wie es in der Ankündigung heißt, wollen die Veranstalter ein Zeichen gegen die „Islamisierung des Abendlandes“ setzen. Köln sei angesichts der Diskussion um die inzwischen genehmigte Großmoschee zu einem symbolträchtigen Ort in der „europaweiten Auseinandersetzung mit der Islamisierung und Überfremdung des Abendlandes“ geworden. Der Vorsitzende der Bewegung, der Leverkusener Rechtsanwalt Markus Beisicht, sieht in der wachsenden Zahl von Moscheen und islamischen Gebetsräumen eine Bedrohung: „Es droht eine islamische Parallelgesellschaft sich auch in Köln zu verfestigen, deren innere Entwicklung und äußere Expansion eine Gefahr für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung darstellt.“ Zudem gelte es wachsam gegenüber dem islamistischen Terror zu sein. Schließlich seien in der Vergangenheit Anschläge nicht selten in Moscheen und ähnlichen Religionszentren vorbereitet worden.

Breite Kritik von Kirchen bis Islamisten
Neben Gewerkschaften, Vertreter aus Wirtschaft, Politik und linken Bewegungen wendet sich auch die Evangelische Kirche in Köln und Region gegen den Kongress. Der stellvertretende Superintendent Rolf Domning erklärte, er sei „verstört“ bei der Vorstellung, dass „Rechtsextremisten in unserer Stadt aufmarschieren“ wollen. Man wolle „alles in unserer Macht Stehende unternehmen“, um die Zusammenkunft zu verhindern. Auch die vom Verfassungsschutz als islamistisch eingestufte „Islamische Gemeinschaft Mili Görüs“ wendet sich gegen den Kongress und den Ausrichter. Wie es in einem Bericht der Organisation heißt, wollten die „Rechtspopulisten (…) eine Sammelbewegung für antiislamische Ressentiments bilden“.

Bis zu 40.000 Gegendemonstranten
Die Organisatoren des Kongresses rechnen mit bis zu 1.000 Teilnehmern. Die Polizei geht von 40.000 Gegendemonstranten aus. Auch Politiker der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) sowie der als rechtsextremistisch geltenden belgischen Partei „Vlaams Belang“ werden erwartet. Auch der Chef der französischen Nationalen Front, Jean-Marie Le Pen, hat sich angekündigt. Inzwischen hat die Regierung des Iran die französische EU-Ratspräsidentschaft aufgefordert, den Kongress zu verhindern.

Gewalt schon vor der Veranstaltung
Bereits einige Wochen vor der Veranstaltung gab es laut den Organisatoren einen Gewaltakt gegen das Büro der Bürgerbewegung. So warfen unbekannte Täter Fensterscheiben ein und verschmierten die Hausfassade mit Farbbomben. Zuvor seien bei einem Info-Stand der Leverkusener Oberbürgermeisterkandidat von „pro NRW“, Jörg Uckermann, und ein weiteres Mitglied der Bewegung von „gewalttätigen Linkskriminellen“ zu Boden geschlagen worden.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Sep 08, 2008 8:49 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Der Islam


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group