Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Warum zeigt er mir die kalte Schulter, statt zu verzeihen?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 5:33 pm Antworten mit Zitat

Warum zeigt er mir die kalte Schulter, statt zu verzeihen?

Ich kann nichts mehr daran ändern – und nun leide ich darunter, dass mir meine Schuld vorgehalten wird.

Wer versagt oder Mist baut, muss mit Ablehnung rechnen. Doch Jesus hat uns geboten, jenen zu verzeihen, die sich schuldig gemacht haben. Unversöhnliche Mitmenschen können einem das Leben verdüstern – besonders wenn man die Schuld eingestanden und um Vergebung gebeten hat. Was tun?

1. Jesus Christus von Herzen um Vergebung bitten
Wenn Menschen einander weh tun, mit Worten herabsetzen oder hintergehen, entsteht Schuld – mehr als eine Beziehungsstörung. Gott tut es weh, wenn wir böse oder sträflich nachlässig gegeneinander handeln, wenn wir seiner Liebe und seinen Geboten nicht entsprechen. Die Schuld kann jedoch getilgt werden, weil Jesus Christus dafür bezahlt hat. Darum können wir im Gebet zu ihm gehen, die Schuld Christus bekennen und ihn bitten, dass er sie vergibt und wegnimmt. „Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist er so treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit“ (Die Bibel, 1. Brief des Johannes 1,9).

2. Den Betroffenen glaubwürdig ersuchen, dass er vergibt
Dazu kommt ein Zweites: glaubwürdig die betroffene Person um Vergebung bitten, nicht beiläufig, sondern so, dass sie das Schuldbewusstsein spüren kann. Ob sie vergibt oder nicht: Jesus Christus sieht ins Herz, wenn wir uns zu diesem Schritt entschliessen, und lässt uns seiner Vergebung gewiss werden.

3. …und wenn der Andere nicht verzeihen will?
Für die Weigerung zu verzeihen kann es verschiedene Gründe geben. Jesus erzählt die Geschichte des Mannes, dem eine Riesenschuld erlassen wurde. Kurz darauf warf er einen, der ihm einen kleinen Betrag nicht zurückzahlen konnte, ins Gefängnis – und brachte sich damit selbst um die eben empfangene Vergebung. Wir bitten im Gebet ‚Unser Vater‘: „Vergib uns unsere Schuld, wie wir allen vergeben haben, die an uns schuldig geworden sind“ (Matthäus 6,12, GNB). Wer vergeben hat, wird leichteren Fusses wieder mit dem anderen unterwegs sein können.

So klar Jesus von Vergebung redet – sie kann nicht erzwungen werden. Wenn der Andere nicht verzeihen will, müssen wir damit leben, auch wenn es uns schwer fällt. Wer am Urteil festhält, hat es allerdings vor Gott zu verantworten. Menschen, die nicht vergeben, stehen in der Gefahr zu verbittern.

Christen können, wenn Vergebung verweigert wird, mit Jesus Christus darüber sprechen und alle schweren und negativen Gedanken bei ihm ‚deponieren‘. Auch noch in diesen Umständen gilt, wozu der Apostel Paulus die Christen in Rom ermahnte: „Wenn möglich, soweit es in eurer Macht steht: Haltet Frieden mit allen Menschen!“ (Römer 12,18). Schaffen wir es, für jene zu beten, die uns Vergebung vorenthalten?

Autor: Peter Schmid

http://www.jesus.ch
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Nov 04, 2008 5:33 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group