Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Jesus
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 4:01 pm Antworten mit Zitat

Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. (Joh. 11, 25)

Auferstehung bedeutet Leben:
Es gibt Momente in Ihrem Leben, da haben Sie Angst vor dem Tod, vor Krankheiten, Krieg oder davor dass jemand stirbt, der Ihnen nahesteht. Mit diesem Ich-bin-Wort sagt Jesus dazu: Du brauchst den Tod nicht fürchten, du musst vor nichts Angst haben! Es gibt ein Leben bei Gott, denn Ich habe den Tod überwunden! Ich bin der einzige Mensch ohne Schuld, ohne Sünde. Die Trennung des Menschen von Gott ist entstanden durch die Sünde und diese Trennung ist durch mich überwunden!

Im Neuen Testament ist die Rede von der Wiedergeburt bzw. Neugeburt (Mt. 19,28; Joh. 3; Tit. 3,5). Auf die innere Bekehrung zu Gott folgte als äußeres Zeichen die Taufe und das Bekenntnis zum auferstandenen Jesus Christus als Gottes Sohn. So fingen die ersten Christen konsequent ein neues Leben nach Gottes Geboten an. Alle Schuld wurde ihnen vergeben, sie machten einen Neubeginn. Man bezeichnet das oft auch als Wiedergeburt oder Neugeburt: der alte, durch Sünde tote Mensch wird von Grund auf erneuert, er wird durch Jesus Christus für immer lebendig. Es gibt auch den Gedanken, dass die Wiedergeburt in Gott erst nach unserem Tod endet (Mt. 19,28 ist ein Hinweis darauf). Denn auch wir Christen sind nach unserer Bekehrung keine besseren Menschen, aber wir sind als gerettete Menschen besser dran, denn wir gehen nun mit vielen Dingen anders um durch unseren Glauben an Gott. Erst wenn wir Gottes Gegenwart sein werden, werden wir vollkommen sein. Mit der bewussten Entscheidung für eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus beginnt für uns die Wiedergeburt.

Jesus hat wirklich gelebt und ist wirklich auferstanden, dafür gibt es viele Zeugen, so berichtet die Bibel und es gibt einige archäologische Funde, die das untermauern. Sie glauben nicht, was die Bibel erzählt? Warum nicht? Von keinen alten Philosophen oder Schriftstellern gibt es soviele übereinstimmende Abschriften und Zeugnisse wie von den Büchern der Bibel.
Wenn Sie sich für die historische Entstehung der Bibel, die Fülle der Schriftrollenfunde (z.B. in den Höhlen von Qumran) und deren Übereinstimmung mit den heutigen Schriften der Bibel interessieren, empfiehlt sich:
Günther S. Wegener: 6000 Jahre und ein Buch. Untertitel: Die Bibel - Biographie eines Bestsellers. Oncken-Verlag, ISBN: 3-7893-7196-3

http://rosbach-lebt.de/auferstehung.php
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mi Dez 10, 2008 4:01 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Jesus


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group