Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Mobiles Surfen Flatrates im BILD.de-Vergleich
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Rund ums INTERNET
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Fr März 06, 2009 7:28 pm Antworten mit Zitat

Mobiles Surfen Flatrates im BILD.de-Vergleich
Von Oliver-Marcus Eder
Mobiles Surfen wird immer beliebter. BILD.de hat für Sie alle Anbieter überprüft und die freudige Botschaft lautet: Surfen immer und überall ist mittlerweile ab 19,95 Euro möglich – und das sogar mit Geschwindigkeiten, die an einen 6000er DSL-Anschluss heranreichen oder diesen sogar übertreffen.

Mehr zum ThemaAlle Datentarife
Tarif: simply data
Anbieter: simply
Netz: T-Mobile (D1)
Preis/Monat: 19,95 Euro*
Laufzeit: 1 Monat
Zugang: HSDPA
Einrichtungspreis: 24,95 Euro*
Downstream: 7.373 kbit/s
Upstream: 5.898 kbit/s
Limit: 5 GB
Downstream nach erreichen des Limits: 64 kbit/s
Link: http://www.simplydata.de
Hinweise: USB-Stick 59,00 Euro* ACHTUNG: Ab dem sechsten Monat steigt die Grundgebühr auf 29,95 Euro*

1 von 23HSDPA ist das Zauberwort, mit dem fast alle Anbieter Download-Geschwindigkeiten mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde anbieten können. Ausnahmen sind hier O2, die bisher nur die Hälfte schaffen, und das Geschwindigkeitsschlusslicht E-Plus, die leider gar kein HSDPA und eine maximale Datenrate von 384 Kilobit pro Sekunde schaffen.

Diese Geschwindigkeiten sind nur in wirklich gut UMTS-versorgten Gebieten möglich – also hauptsächlich in großen Städten, an Bahnhöfen, Flughäfen und Messenzentren. Ländliche Regionen haben (noch) das Nachsehen.

Mehr zum ThemaFlatrate-Fallen
Die Angebote sind leider keine echten Flatrates, sondern so genannte Fairflats. Die Anbieter haben alle eine Datenbremse eingebaut. Erreicht man diese, muss man sich die restliche Zeit mit einer erheblich langsameren Geschwindigkeit auf ISDN Niveau zu frieden geben. Bei was die Datenbremse angeht haben die O2-Angebote, klar die Nase vorne, da sie als einzige 10 GB/Monat mit voller Bandbreite freigeben. Alle anderen Anbieter beschränken das volle Surf-Vergnügen auf 5 GB/Monat.


1 von 4Wer nicht immer mobil online sein muss, für den lohnt sich der Blick auf die sogenannten Day-Flats: Das sind Pre-Paid Angebote, bei denen man einen Tag lang für eine Pauschale surfen kann. Der Nutzer muss für den UMTS-USB-Stick etwas mehr zahlen, ist aber nicht vertraglich gebunden.

Ein Anbieter im O2-Netz ist absoluter Spitzenreiter: Bei FONIC bekommt man die Flatrate schon für 2,50 Euro* pro Tag (von 0 bis 24 Uhr). T-Mobile verlangt 4,95 Euro* pro Tag und Vodafone 4,95 Euro*.

Wer seine Handygebühren sparen und dafür nur noch über VoIP telefonieren will, wird ebenfalls in die Röhre gucken, da alle Anbieter die Nutzung von VoIP-, Instant Messenger- und teilweise sogar Peer-to-Peer-Programmen untersagen.

AktuellInternet-Studie
Immer mehr Deutsche
surfen im Netz!Google-AnzeigenPreisvergleich DSL-Tarife
Finden Sie den besten DSL-Tarif für Ihren Bedarf. Mit Kostenübersicht.
www.ricardo24.deSuperFlat ab 14,95 €
Junge Leute telefonieren jetzt noch günstiger! Spar 15 € im Monat.
www.vodafone.deDSL-Flatrates vergleichen
DSL-Angebote bis zu 30% günstiger - einfach & unverbindlich informieren
www.tarife.net/DSL-FlatratesUnd wohin geht die Zukunft? Mobiles Internet wird immer schneller und sicherlich auch billiger. O2 testet diese Jahr noch in München eine weiter Ausbaustufe von HSDPA mit bis zu 28 Mbit/s. Der Rekord im regulär Betrieb eines skandinavischen Mobilfunkbetreibers liegt sogar schon bei 42 Mbit/s – und es soll noch schneller werden.

Außerdem werden dieses Jahr wieder die durch die Digitalisierung des Antennenfernsehen freigewordenen Frequenzen versteigert, die ebenfalls zur Nutzung für Mobilfunk lizenziert werden können, was wieder auf purzelnde Preise hoffen lässt.

*Alle Preisangaben ohne Gewähr und nach Stand des 6. März 2009.
http://www.bild.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1112
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Mo Jul 03, 2017 8:36 pm Antworten mit Zitat

Unsere Märchen sind frei von Krieg, anders als die Zeit, aus der sie stammen. Zu den Glaubensvorstellungen des Mutter-orientierten Bildbildes, unter dem Männer und Frauen bis dahin gleichberechtigt lebten, trat im Sinne der Herrschenden die religiöse Überhöhung des Vaters und des Krieges hinzu, bis diese schließlich obsiegte. Dieser Prozess begann mit dem gesellschaftlichen Umbruch in Alt-Europa. Hierarchie und Krieg sind erst ab diesem Zeitpunkt feststellbar. Von nun an gab es männliche Herrscher und Priester, die Kriege führten und das Volk unterdrückten und ausbeuteten, alles mit dem Segen männlicher Götter und auch der weiblichen, die dafür als Kriegsgöttinnen instrumentalisiert wurden. Eine der Natur gegenüber demütige, ethische Haltung wich dem Gesetz der Gewalt. Rolling Eyes Smile Smile Smile Confused Cool Shocked Very Happy Embarassed Cool Embarassed Razz Razz Cool Sad Surprised
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Mo Jul 03, 2017 8:36 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Rund ums INTERNET


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group