Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Mit der Bibel fränkisch lernen
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Bibel
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 1:57 pm Antworten mit Zitat

Das neu aufgelegte „Auer Lesebuch“ für die 4. Klasse enthält eine Geschichte aus dem Neuen Testament. Foto: PR
Bamberg (idea) – Ungewöhnliches ist in der bayerischen Neuauflage des „Auer Lesebuchs“ für die 4. Klasse zu finden. Auf Seite 84 wird eine biblische Geschichte im fränkischen Dialekt wiedergegeben. Es handelt sich um den Besuch der drei Weisen aus dem Morgenland bei Maria und Joseph gleich nach der Geburt von Jesus.

Übersetzer ist der pensionierte Bamberger Pfarrer Hartmut Preß, der bereits mehrere klassische Texte, darunter das Lukasevangelium und „der kleine Prinz“ von Antoine de St. Exupéry, ins Fränkische übertragen hat. Wie Preß idea sagte, ist der Abdruck aus drei Gründen bemerkenswert. Bisher habe in der Kultur- und Schulpolitik die Ansicht geherrscht, dass Dialekt ein Bildungshindernis sei. Diese Meinung scheine abzunehmen. Hervorzuheben sei ferner, dass als Bespiel für einen Mundarttext das Fränkische genommen wurde. Üblicherweise werde in Bayern nur bairisch als Mundart akzeptiert. Offensichtlich hätten die Herausgeber des neuen Lesebuchs einen größeren Horizont. Der Abdruck eines biblischen Textes in einem „weltlichen“ Lesebuch sei ebenfalls ungewöhnlich. Aus christlicher Sicht könne man sich nur freuen, dass Kinder auf diese Weise eine biblische Geschichte kennenlernten und dadurch vielleicht angeregt würden, selbst in der Bibel zu lesen. Laut Preß befinden sich Christen, die einen Dialekt benutzen, in guter Gesellschaft. Auch Jesus habe weder die religiöse Hochsprache Hebräisch noch die Amtssprache Latein oder die Bildungssprache Griechisch verwendet, sondern aramäisch gesprochen.

http://www.idea.de/nachrichten.html
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: So Aug 21, 2011 1:57 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Bibel


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group