Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Fracht aus Iran: 40 Raketen und 400.000 Geschosse.
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » israel-Nachrichten
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo März 10, 2014 5:45 pm Antworten mit Zitat

Fracht aus Iran: 40 Raketen und 400.000 Geschosse.

Der Iran hat den Frachter Klos-C mit hoch gefährlichen Waffen beladen, die das Leben von Millionen Israelis gefährdeten. Dies wurde deutlich, nachdem die israelische Marine das unter der Flagge Panamas fahrende Schiff in den Hafen von Eilat geleitet hatte. Die israelischen Soldaten stellten auf dem Schiff 40 moderne Mittelstrecken-Raketen sicher, außerdem 181 Granaten sowie 400.000 Geschosse.

Israelische Spezialkräfte hatten das Schiff rund 1500 Kilometer von der israelischen Küste entfernt gestoppt, das Kommando übernommen und nach Eilat gebracht. Die Fracht war vom israelischen Geheimdienst monatelang verfolgt worden. Die Waffen iranischer Bauart (Foto: Israelische Armee) waren demnach über Damaskus und Teheran auf das Schiff gelangt und unter Zementsäcken versteckt worden.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erläuterte, die aufwändige Operation habe zwei Ziele verfolgt. Zum einen habe man verhindert, dass moderne Waffen in die Hände von Terroristen im Gazastreifen fallen. Von dort aus hätten sie die israelische Zivilbevölkerung direkt bedroht. Zum anderen sei es darum gegangen, das wahre Gesicht des Iran zu enthüllen, der hinter dem Waffentransport stecke. Netanjahu forderte die Außenbeauftragte der Europäischen Union, Catherine Ashton, auf, bei ihrem aktuellen Besuch in Teheran ihre Gastgeber auf den Waffentransport anzusprechen: „Niemand hat das Recht, die Wahrheit und solche mörderischen Aktionen des Regimes in Teheran zu ignorieren.“ Der Iran bestreitet, irgend etwas mit der Waffenlieferung zu tun zu haben.

Verteidigungsminister Moshe Ya'alon unterstrich, der Iran unterstütze die Ausbildung und Bewaffnung von Terroristen – nicht nur im Nahen Osten, sondern weltweit. Israel führe einen schwierigen Kampf gegen einen grausamen, raffinierten und schwer fassbaren Feind.

Nai Israel
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo März 10, 2014 5:45 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » israel-Nachrichten


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group