Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Bin ich umringt von Idioten?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Mai 10, 2008 4:08 pm Antworten mit Zitat

Kann denn um mich herum niemand mitdenken?

Der Kollege hat’s wieder mal verbockt, der Mobilfunkanbieter hat zum vierten Mal den falschen Tarif abgebucht und die Autowerkstatt hat den Fahrzeugschlüssel verloren. Manchmal fühlt man sich, als wäre man umringt von Menschen, die nicht für fünf Rappen mitdenken können.

Wer sich ärgert, hat den doppelten Ärger. Aber man kann ja auch nicht einfach dastehen und so tun, als wäre alles super. Und wenn man sich das ewige Versagen und die dazugehörige Arroganz der Leute anschaut, verliert man schon den Glauben an die Menschheit. Nur hat man eben keine Wahl. Man lebt nun mal auf dieser Welt.

Der perfekte Mensch
Wie hat Jesus das nur ausgehalten? Als Gottes Sohn, als Mensch ohne Fehler in einem Haufen dummer Ignoranten. Unter Menschen, die sich vielleicht schon bemüht haben, aber es trotzdem nie so hinbekommen haben wie er. Sogar seine besten Freunde, seine Jünger, hatten hirnrissige Diskussionen. In den letzten Stunden mit Jesus hatten sie nichts Besseres zu tun, als zu überlegen, wer von ihnen der Tollste ist. Aber Jesus nahm die Schwächen der Menschen erstaunlich gelassen. Er reagierte auf Fehler mit Liebe und Erbarmen.

Der schmale Grad

Dass aus Zorn Erbarmen wird und aus Ärger Liebe, dafür ist Gott zuständig.

Vermutlich hat Jesus den Menschen damit die schwerste Aufgabe überhaupt gegeben. Nicht alles mit einem Lächeln zu akzeptieren, aber den Menschen trotzdem in Liebe und Erbarmen zu begegnen. In der Bibel im Lukas-Evangelium, Kapitel 6, Verse 36+37, sagt Jesus: „Seid so barmherzig, wie euer Vater im Himmel! Richtet nicht über andere, dann wird Gott auch nicht über euch richten. Verurteilt keine Menschen, dann wird Gott euch auch nicht verurteilen! Wenn ihr bereit seid anderen zu vergeben, dann wird Gott auch euch vergeben.“

Den Vollkommenen mit ins Spiel bringen
Wenn man ehrlich ist, schafft das kein Mensch, was Jesus hier vorschlägt. Man kommt damit an seine Grenzen, und vielleicht ist das genau, was Jesus zeigen will: Man selbst ist auch nicht vollkommen. Aber Gott lässt einen nicht im Regen stehen. Man kann mit seinem ganzen Frust, seinen Sorgen und seinem Ärger zu ihm kommen. Emotionen sind nicht falsch. Gott hat Gefühle in einem angelegt. Dass aus Zorn Erbarmen wird und aus Ärger Liebe, dafür ist dann Gott zuständig. Das kann nur er in einem bewirken. Und er, der Vollkommene, hilft gerne in den widrigen und schwierigen Situationen des Lebens.

Autor: Miriam Weigert

http://www.jesus.ch
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Sa Mai 10, 2008 4:08 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group