Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Olympia in China: Missionieren oder nicht missionieren?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Mai 15, 2008 6:53 pm Antworten mit Zitat

Franklin Graham plädiert für einen Verzicht auf verbotene Evangelisation. Foto: Courtesy of Billy Graham Evangelistic Association
P e k i n g (idea) – Sollen Christen bei den Olympischen Spielen im August in China missionieren, obwohl die kommunistischen Machthaber das verbieten? Über diese Frage ist im Zusammenhang mit Äußerungen des US-amerikanischen Evangelisten Franklin Graham (Boone/Bundesstaat Nord Carolina) eine Debatte entstanden.
Der Sohn des Evangelisten Billy Graham war während einer zehntägigen China-Reise am 9. Mai in Peking mit Leitern der staatlich anerkannten kirchlichen Drei-Selbst-Bewegung und des Chinesischen Christenrats zusammengetroffen. Vor Journalisten sprach er sich gegen verbotene Missionsaktivitäten während der Olympischen Spiele aus. „Ich würde illegale Aktivitäten nicht unterstützen“, sagte Graham der Nachrichtenagentur AP zufolge. Vielmehr setze er sich dafür ein, dass die chinesischen Christen die Gesetze achten und mit den Behörden über die Beseitigung von „Missverständnissen und Spannungen“ sprechen. Die Regierung erkenne nach seinem Eindruck mehr und mehr den Wert des persönlichen Glaubens an. Es gelte, Brücken der Verständigung zwischen Christen und der Regierung zu bauen.

Wer ist der Herr der Kirche?
Die staatlich anerkannten kirchlichen Dachorganisationen haben sich wie die Regierung gegen evangelistische Aktivitäten speziell von Ausländern während der Olympischen Spiele ausgesprochen. In der Volksrepublik ist es grundsätzlich verboten, außerhalb von Kirchengebäuden zu evangelisieren. Nicht anerkannte Hausgemeinden, die sich solchen Vorschriften widersetzen, sind staatlichem Übergriffen ausgesetzt. Für diese Christen gehe es dabei um die Grundsatzfrage, nämlich wer der Herr der Kirche sei – die Regierung oder Jesus Christus, sagte Bob Fu, Direktor des Hilfswerks China Aid Association (China-Hilfsvereinigung) mit Sitz in Midland (US-Bundesstaat Texas), das mit Hausgemeinden in Verbindung steht. Fu kritisiert den freiwilligen Verzicht auf Evangelisation.

Staatliche Übergriffe gehen weiter
Unterdessen gehen die staatlichen Übergriffe auf nicht registrierte Gruppen weiter. Am 8. Mai wurden drei Gemeindeleiter während einer Bibelstunde in der Provinz Shandong festgenommen. Ein Pastor aus Taiwan wurde des Landes verwiesen. Er darf in den nächsten fünf Jahren nicht wieder einreisen. Am 2. Mai wurden bei einer Razzia in einer Gemeinde nahe der Stadt Chengdu 40 Christen festgenommen und ihre Bibeln und Gesangbücher konfisziert. Sie stünden im Verdacht, in „illegale religiöse Praktiken“ verwickelt zu sein. Die Gesamtzahl der Christen in der Volksrepublik wird auf rund 80 Millionen geschätzt. Davon repräsentieren die staatlich anerkannte Drei-Selbst-Bewegung und der Chinesische Christenrat nach offiziellen Angaben etwa 18 Millionen. Von den etwa 20 Millionen Katholiken gehören rund sechs Millionen regimetreuen Kirchen an. Nach Schätzungen leben in der Volksrepublik ferner rund 100 Millionen Buddhisten, 30 Millionen Taoisten und 25 Millionen Muslime.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Mai 15, 2008 6:53 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group