Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Wie Pfarrer zur Evangelisation stehen
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Jun 17, 2008 6:58 pm Antworten mit Zitat

Fünf Typen - von begeistert, desinteressiert bis generell kritisch.
K a s s e l / G r e i f s w a l d (idea) – Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland denken höchst unterschiedlich über Evangelisation. Unter ihnen gibt es fünf verschiedene Typen, die vom begeisterten Veranstalter bis zum generellen Kritiker reichen.
Das hat das Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung an der Theologischen Fakultät der Universität Greifswald herausgefunden. Es befragte im Auftrag der evangelistischen Aktion ProChrist (Kassel) 21 Pfarrer und 7 Pfarrerinnen mit unterschiedlichen theologischen Positionen aus sechs Regionen. Wie es in einer am 17. Juni veröffentlichten Mitteilung heißt, unterscheiden die Verfasser zwischen fünf Einstellungen: Als Pfarrer-Typ eins wird der Desinteressierte genannt, der nie eine evangelistische Veranstaltung verantworten würde, aber bereit sei, in der eigenen Gemeinde etwa zu ProChrist einzuladen. Der „generelle Kritiker“ sehe entsprechende Veranstaltungen eindeutig negativ und würde kaum eine Einladung aussprechen. Ganz anders der „begeisterte Veranstalter“: Er verantworte regelmäßig evangelistische Angebote. Daneben gebe es die „loyalen Kritiker“, die eine positive Einstellung zur Evangelisation hätten und regelmäßig entsprechende Veranstaltungen durchführen. Diese Pfarrer sähen manches kritisch, etwa den Aufruf an die Besucher von ProChrist, ihre Entscheidung für ein Leben mit Jesus Christus öffentlich zu dokumentieren, indem sie nach vorne zur Bühne kommen. Der fünfte Typ sei der „kritische Evangelisierer“, der dem Thema grundsätzlich positiv gegenüberstehe – „Evangelisationsveranstaltungen sieht er jedoch negativ und führt sie auch selbst nicht durch.“

Klima in der Kirche ist evangelisationsfreundlicher geworden
In einer Zusammenfassung der Ergebnisse heißt es, das Klima zu Mission und Evangelisation sei in den Kirchen insgesamt freundlicher geworden. Allerdings sei Evangelisation im gängigen Selbstverständnis des Pfarrerberufs nicht vorgesehen. Pfarrer sähen ihre Aufgabe vor allem in Seelsorge und Begleitung der Gemeindemitglieder. „Aber die traditionelle Vorstellung, Glaube werde (fast wie von selbst) durch die kirchliche Sozialisation geweckt, entspricht nicht mehr der kirchlichen Wirklichkeit.“ Man habe den Anspruch, zum Glauben einladende Gemeinde zu sein. Aber bei der Frage, wie man dabei vorgehen soll, herrsche eine gewisse Hilflosigkeit.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Jun 17, 2008 6:58 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group