Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Wein oder Saft?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Jun 26, 2008 2:36 pm Antworten mit Zitat

In manchen Kirchen teilt man beim Abendmahl aus Rücksicht auf Alkoholgefährdete anstatt Wein Traubensaft aus. Es ist nicht meine Aufgabe darüber zu befinden, ob dies richtig oder verkehrt ist, sondern ich möchte hier nur den biblischen Begriff Wein analysieren.

Das hebräische Wort Wein heißt jajin (jud-jud-nun = 70). Wenn in der Bibel bei heiligen Handlungen von Wein die Rede ist, steht dort immer jajin, und das ist gegorener Wein. Ungegorener Traubensaft (miz-anavim bzw. tirosch) taucht in gottesdienstlichen Handlungen nirgends auf.

Schon bei der Beschneidung des Knaben am achten Tag nach seiner Geburt bekommt der Knabe Wein (jajin). Der Mohel taucht seinen Finger in Wein und lässt den Knaben den Wein ablutschen, was – weil es gegorener Wein ist – schmerzlindernd wirkt. Auch der barmherzige Samariter behandelte die Wunde des unter die Räuber Gefallenen mit Wein (Lukas 10), um die Wunden zu sterilisieren, was man nur mit gegorenem Wein erreicht. Ebenso empfiehlt Paulus Timotheus als Heilmittel Wein zu trinken (1.Tim. 5,23).

Als Jesus das Abendmahl einsetzte, tat er dies im Rahmen des Passahfestes (Matth. 26,17-29). Während der Sederfeier werden von den Teilnehmern vier Gläser Wein getrunken, deren Bedeutung ist: 1. Wir wurden aus der Sklaverei he rausgeführt; 2. Wir wurden errettet; 3. Wir wurden erlöst und 4. Wir wurden angenommen. Jesus aber nahm noch den 5. Kelch, den „Kelch des Elia“ (Koss Elijahu), den Kelch aus dem Elia trinkt, wenn er kommt und den Messias ankündigt. Jesus sprach: „Dies ist mein Kelch!“ Da beim Passahfest nur gegorener Wein getrunken wird, war in dem Kelch, den Jesus mit den Worten: „Trinkt alle daraus!“ an seine Jünger reichte, gegorener Wein. Nur bei Kindern darf zum Passahfest der Wein verdünnt werden.

Auch als Jesus Wasser in Wein verwandelte (Joh. 2), handelte es sich um gegorenen Wein, denn der Speisemeister monierte, dass der gute Wein erst serviert wurde, nachdem die Hochzeitsgäste schon trunken waren, was sie von Saft nicht hätten werden können.

http://www.nai-israel.com
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Jun 26, 2008 2:36 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group