Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Wegen Bibelübersetzung: Homosexueller verklagt christliche U
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo Jul 14, 2008 6:48 pm Antworten mit Zitat

Wegen Bibelübersetzung: Homosexueller verklagt christliche US-Verlage auf Schmerzensgeld


In den USA hat ein 39-jähriger Homosexueller die großen christlichen Verlagshäuser Zondervan und Nelson auf 70 Millionen Dollar Schmerzensgeld verklagt. Bradley LaShawn Fowler leide seit über 20 Jahren an „emotionalen Schmerzen und mentaler Instabilität“, die auf zwei Bibelversionen der Verlage zurückzuverfolgen seien, heißt es in der Anklage. In beiden Büchern wird Homosexualität als Sünde dargestellt.

Wie amerikanische Medien berichten fordert Bradley LaShawn Fowler von Zondervan (Michigan) 60 Millionen Dollar für Textpassagen der NIV-Übersetzung aus dem Jahr 1984 und 1987. Sie enthalte im ersten Korintherbrief eine kritische Referenz zur Homosexualität, die vom Verlag bei späteren Revisionen gestrichen worden sei, ohne die Öffentlichkeit darüber zu informieren.

Gegenüber dem Verlagshaus Thomas Nelson Publishing (Nashville) stellt Fowler Forderungen in Höhe von 10 Millionen Dollar mit derselben Argumentation. Kritikpunkt: Die Revision der verbreitetsten Bibelübersetzungen, die New King James Bible. Die Ausgrenzung in seiner Familie habe begonnen, als der Pastor der Familie bei seinem Bibelstudium die Neufassung der King James Bible eingeführt habe.

Den Verlagshäusern wirft Fowler vor, die Bibelübersetzungen mit der Absicht verfasst zu haben, „mich und andere Menschen mit homosexuellen Neigungen dauerhaft verbalem Missbrauch, Diskrimierung, Hass und körperlicher Gewalt einschließlich Mord auszusetzen.“
Die Sicht von Homosexualität als Sünde habe ihn in seiner Familie zum Außenseiter gemacht und zu Phasen physischen Schmerzes und „Demoralisierung, Chaos und Verwirrungen“ geführt, berichtet die amerikanische Tageszeitung USA-Today. Die Ausgrenzung in seiner Familie habe begonnen, als der Pastor der Familie bei seinem Bibelstudium die Neufassung der King James Bible eingeführt habe.

Bradley LaShawn Fowler sieht in der Verurteilung von Homosexualität darüberhinaus einen Verstoß gegen konstitutionelle Rechte.

Zondervans Pressesprecherin Tara Powers wies in einer ersten Reaktion gegenüber WOOD-TV darauf hin, dass der Verlag Bibeln ausschließlich vertreibe, nicht aber übersetze. Darüberhinaus halte man auch keine Urheberrechte an der Bibelübersetzung. Deshalb wolle der Verlag auch nicht dazu Stellung beziehen, aus welchen Überlegungen heraus eine bestimmte Wortübersetzung gewählt worden sei.

Große Chancen werden der Klage ohnehin nicht eingeräumt. Der zuständige Amtsrichter Julian Abele Cook Jr. weigerte sich vergangene Woche, in der Klage gegen Thomas Nelson Publishing einen gesetzlichen Vertreter für Fowler zu benennen. Er habe noch große Bedenken, die Klage überhaupt zuzulassen.

http://www.jesus.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Jul 14, 2008 6:48 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group