Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Film über Billy Graham kommt im Oktober in US-Kinos
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Jul 15, 2008 3:26 pm Antworten mit Zitat

„Billy: Die frühen Jahre“ – Vom Zweifler zum einflussreichen Evangelisten.
N a s h v i l l e (idea) – Rund einen Monat vor dem 90. Geburtstag des bekanntesten Evangelisten, Billy Graham (Montreat/US-Bundesstaat Nord Carolina), kommt ein Spielfilm über sein Leben in die US-amerikanischen Kinos. Graham vollendet am 7. November sein 90. Lebensjahr.
Start für den Streifen „Billy: Die frühen Jahre“ soll am 10. Oktober sein. Die Hauptrolle spielt der Schauspieler Armie Hammer, der auch in der US-amerikanischen Fernsehserie „Veronica Mars“ und dem Spielfilm „Flicka“ zu sehen war. Wie der Informationsdienst Evangelical News berichtet, schildert der Film den Glaubens- und Lebensweg des frühen Billy Graham, der - zunächst von Glaubenszweifeln geplagt - zum einflussreichen Evangelisten wird. Gezeigt wird seine Bekehrung bei einer Zeltevangelisation ebenso wie seine Auseinandersetzung mit seinem Mentor Charles Templeton (1915-2001), einem in den vierziger Jahren bekannten evangelikalen Evangelisten, der sich später öffentlich vom Glauben distanzierte. „Die Kraft des Films liegt in der ehrlichen Schilderung von Grahams Kampf mit den Ideen, für die Templeton steht“, so Evangelical News. Graham habe die Evangelisation in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt. In einer Nebenrolle ist Oskar-Preisträger Martin Landau zu sehen. Für die Musik des Films zeichnet John Carter Cash verantwortlich, der Sohn des verstorbenen Countrysängers Johnny Cash (1932-2003). Regisseur des im US-Bundesstaat Tennessee gedrehten Films ist ehemalige Schauspieler Robby Benson. Ein englischsprachiger Werbefilm mit einigen Schlüsselszenen ist im Internet zu sehen: www.billytheearlyyears.com.

Vor 210 Millionen Menschen gepredigt
Der Filmstart wird durch eine breite Medienkampagne begleitet. Unter anderem ist geplant, in 50 Städten den Film vorab einem prominenten Publikum zu zeigen. Graham begann seinen evangelistischen Dienst als Mitbegründer und erster Vollzeitmitarbeiter des Missionswerks „Jugend für Christus“ in den USA und weitete seine Evangelisationen später auf alle Erdteile aus. In seiner über 60-jährigen Verkündigungstätigkeit hat er vor rund 210 Millionen Menschen in 185 Ländern gepredigt, auch mehrfach in Deutschland. Graham ist gesundheitlich angeschlagen; er leidet unter anderem an Schüttellähmung (Parkinson). Mit seiner Ehefrau Ruth, die im vergangenen Jahr starb, hat er fünf Kinder. Hinzu kommen 19 Enkel und 28 Urenkel.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Jul 15, 2008 3:26 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group