Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Weißrussland: Geldstrafe für Bibellesen
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Fr Jul 25, 2008 4:26 pm Antworten mit Zitat

Ein Christ wollte einen Bibelkreis unter Freunden organisieren. Foto: Pixelio
G r o d n o (idea) – In Weißrussland muss ein Christ eine Geldstrafe von 75 Euro zahlen, weil er mit Freunden die Bibel gelesen hat.
Valentin Borovik habe versucht, eine Bibel-Diskussionsgruppe zu organisieren und sei dafür von einem Bezirksgericht in Grodno bestraft worden, berichtet die britische Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity Worldwide (Christliche Solidarität Weltweit/CSW) in London. Die Richter hätten Borovik für schuldig befunden, gegen das Gesetz für Gewissensfreiheit und Religion verstoßen zu haben. Er habe die Voraussetzungen nicht erfüllt, um eine Gemeinde zu gründen und staatlich zu registrieren. Borovik hingegen erklärte, es sei ihm gar nicht darum gegangen, eine Gemeinde zu gründen. Er habe lediglich in informellem Rahmen mit Freunden die Bibel lesen und religiöse Fragen diskutieren wollen – ein Recht, das ihm die Verfassung einräume. Bereits Mitte März und Ende April war Borovik wegen desselben Vergehens von einem lokalen Gericht in der Provinzstadt Mostu verurteilt worden. Daraufhin zog das Bezirksgericht Grodno als höhere Instanz den Fall an sich. Laut CSW-Generalsekretär Mervin Thomas hat Borovik nichts anderes gewollt, als mit Freunden über seinen Glauben zu sprechen: „Dieses Recht halten die meisten von uns in Westeuropa für selbstverständlich. Es ist grotesk, dass diese Art von Menschenrechtsverletzungen immer noch in Europa vorkommt.“ Weißrussland ist überwiegend atheistisch geprägt. 60 Prozent der 9,8 Millionen Einwohner gehören der russisch-orthodoxen Kirche an, acht Prozent sind katholisch. Daneben gibt es evangelische, jüdische und muslimische Minderheiten.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Fr Jul 25, 2008 4:26 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group