Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Die dreisten Tricks der Abzock-Seiten
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Rund ums INTERNET
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: So Okt 05, 2008 9:26 pm Antworten mit Zitat

Achtung Internetbetrüger!
Die dreisten Tricks der Abzock-Seiten

Internet-Kriminelle lassen sich immer wieder neue und noch dreistere Tricks einfallen, versuchen damit, ahnungslosen Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Doch Betroffene sollen und müssen nicht bezahlen, so berichtet Computer BILD.

Entlarvt und ertappt
Anti-Diebstahl-
Software für
MobiltelefoneDie Webseiten wirken ganz unbedenklich, haben harmlose Namen wie ihre-kuechenrezepte.de oder dein-familienstammbaum.de. Doch ein falscher Klick, und die Falle schnappt zu. Nur im Kleingedruckten steht (wenn überhaupt), zumeist an gut versteckter Stelle, welche ungewollte Auswirkung ein einziger Klick haben kann. Im Nu bekommen Sie ein kostenpflichtiges Abonnement mit zwei Jahren Laufzeit zugestellt. Die Rechnung und die Mahnung liegen oft gleich zusammen im Briefkasten.
Online-Betrüger verunsichern Internet-Nutzer mit schriftlichen Drohungen unterschiedlichster Art und versuchen, Sie damit um Ihr Geld zu bringen.

BILD.de zeigt Ihnen vor welchen Tricks Sie sich in acht nehmen müssen:

Der Urteils-TrickEin Rechtsanwalt aus Köln schickt Herrn Mustermann aus Musterdorf eine „Ankündigung eines gerichtlichen Klageverfahrens“ zu. Dem Schreiben liegt ein Urteil eines anderen Falles bei, das belegen soll, dass man vor Gericht sowieso verlieren würde. Doch hat das Urteil meist gar nichts mit dem vorliegenden Fall zu tun! So schüchtern Abzocker-Anwälte unschuldige Internet-Nutzer ein.
1 von 4
Guter Rat ist in diesen Fällen nicht teuer. Die Juristin Iwona Gromek von der Verbraucherzentrale Nordrheinwestfalen rät: „Lassen Sie sich von den Drohungen nicht einschüchtern. Zahlen Sie auf keinen Fall und widersprechen Sie den Forderungen mit diesem Musterbrief.“

http://www.bild.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: So Okt 05, 2008 9:26 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Rund ums INTERNET


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group