Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Wie frei ist der Mensch?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo Dez 01, 2008 2:13 pm Antworten mit Zitat

Lebenshilfe & Seelsorge 30.11.08
Wie frei ist der Mensch?


Psychotherapeut kritisiert „Hirndeuter“. Foto: photos.com
M a r b u r g (idea) – Wie frei ist der Mensch, sein Leben zu gestalten und zu ändern? Mit dieser Frage befassten sich über 100 Therapeuten auf der Jahrestagung der Akademie für Psychotherapie und Seelsorge (APS) in Marburg. Hintergrund sind Behauptungen mancher Hirnforscher, dass das ganze Denken, Reden und Handeln durch die Gesetze der Natur vorherbestimmt ist.
Dieser Ansicht widersprach auf dem Treffen der Ärztliche Direktor der Klinik für Psychotherapie und Psychiatrie in Schwerin, Prof. Andreas Brooks. Er warnte vor Wissenschaftsgläubigkeit. Viele vermeintliche Erkenntnisse der Neurowissenschaften seien Deutungen. Laut Brooks betätigen sich manche Wissenschaftler eher als „Hirndeuter“ denn als Hirnforscher. „Wer etwas über die Freiheit des Menschen erfahren will, der ist bei den Neurowissenschaftlern an der falschen Adresse“, so Brooks.

Freiheit ist eine Gabe Gottes
Der Theologe und Ethiker Prof. Ulrich Eibach (Bonn) vertrat die Ansicht, dass Freiheit weniger eine Eigenschaft des Menschen als vielmehr eine Gabe Gottes sei. Der Mensch sei nicht grenzenlos frei, sondern frei, sich an Gott zu binden. Würde und Freiheit würden von Gott gewährt. Der Theologe und Geschäftsführer der Stiftung Marburger Medien, Jürgen Mette (Marburg), appellierte an die Therapeuten, ein klares christliches Profil in ihrer Beratungsarbeit anzubieten. Zur APS gehören 515 Therapeuten, Ärzte und Theologen. Ihr Ziel ist es, durch eine vertiefte Zusammenarbeit das Miteinander ihrer Disziplinen zu stärken. Vorstandsvorsitzender ist der als Chefarzt an der Fachklinik Hohe Mark tätige Psychiater und Psychotherapeut Martin Grabe (Oberursel bei Frankfurt am Main).

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Dez 01, 2008 2:13 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group