Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche gestorben
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Dez 06, 2008 12:43 pm Antworten mit Zitat

Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche gestorben


79-jähriger Patriarch Alexej II. erlag einem Herzleiden. Foto: Wikipedia
M o s k a u (idea) – Das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche, Patriarch Alexej II., ist tot. Der 79-Jährige erlag am 5. Dezember in Moskau einem Herzleiden. Der Deutsch-Balte stand seit 1990 an der Spitze der Kirche, die nach eigenen Angaben mehr als 100 Millionen Menschen repräsentiert.
Der EKD-Ratsvorsitzende, Bischof Wolfgang Huber (Berlin), brachte gegenüber der Russisch-Orthodoxen Kirche die Trauer und das Mitgefühl der EKD zum Ausdruck. Mit Dank erinnere man sich an brüderliche Begegnungen mit dem Patriarchen, insbesondere bei seinem Besuch 1995 in Deutschland, beim Friedensgebet 2005 im Danilowskij-Kloster anlässlich des 60. Jahrestags des Kriegsendes und bei der Religionsführerkonferenz 2006 in Moskau. Alexej habe die beiden Kirchen „auf den gemeinsamen Weg der Versöhnung, des geistlichen Gesprächs und des theologischen Dialogs geführt“. Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus leitete Alexej den Neuaufbau und das Wiedererstarken seiner Kirche in der russischen Gesellschaft. Besonders unter Staatspräsident Wladimir Putin verbesserten sich die Beziehungen zum Staat. In der Ökumene trat die Russisch-Orthodoxe Kirche unter Alexejs Leitung als eine theologisch und ethisch konservative Kraft in Erscheinung. Alexej – mit bürgerlichem Namen Alexej Rüdiger - wurde als Sohn einer Adelsfamilie am 23. Februar 1929 im estnischen Tallinn (Reval) geboren. Nach seiner Ausbildung am Priesterseminar in St. Petersburg empfing er 1950 die Priesterweihe. Von 1961 bis 1986 war er Metropolit von Tallinn und Estland, anschließend von St. Petersburg und Nowgorod. Am 7. Juni 1990 wurde er zum Nachfolger des verstorbenen Patriarchen Pimen gewählt. Von den 142 Millionen Einwohnern der Russischen Föderation bekennen sich laut einer repräsentativen Umfrage 71 Prozent zum orthodoxen Glauben; das entspricht knapp 101 Millionen Menschen.
http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Sa Dez 06, 2008 12:43 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group