Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
»Deutsche Islam Konferenz« geht online
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Der Islam
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 4:39 pm Antworten mit Zitat

»Deutsche Islam Konferenz« geht online

Weitere Informationen:
www.deutsche-islam-konferenz.de

(PRO) - Am Montag hat das Bundesinnenministerium eine Internetseite gestartet, die aktuelle Informationen zur "Deutschen Islam Konferenz" anbietet. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) schaltete die Webseite am Tag des muslimischen Opferfestes frei - "als Zeichen des Respekts gegenüber den Muslimen", so Schäuble.

Den höchsten muslimischen Feiertag nahm Schäuble zum Anlass, die Internetseite www.deutsche-islam-konferenz.de ins Netz zu stellen. Dort soll der Besucher mehr über den Stand der auf rund drei Jahre angelegten Konferenz zwischen dem deutschen Staat und Muslimen erfahren. Außerdem können sich die Nutzer aktiv an Diskussionen beteiligen und Themen vorschlagen.

Ziel des Forums auf der neuen Internetseite sei es laut dem Evangelischen Pressedienst (epd), in der Öffentlichkeit mehr Akzeptanz für den Dialog mit Muslimen zu schaffen und die Debatte zu versachlichen. Die am 27. September 2006 eröffnete "Deutsche Islam Konferenz" ist der erste institutionalisierte Dialog zwischen Staat und Muslimen. Das Plenum unter Leitung Schäubles will die Integration der bis zu 3,4 Millionen Muslime in Deutschland vorantreiben.

"Muslime müssen sich auf hier herrschende Ordnung einlassen"

In einem Video-Interview auf der Webseite wünscht sich Schäuble ausdrücklich, dass die Seite Nicht-Mitgliedern der Islam Konferenz die Möglichkeit gibt, sich einzubringen und vielleicht auch Kritik zu äußern. Als Zwischenfazit nach zwei Jahren sagte Schäuble: "Ich glaube, wir sind ein gutes Stück vorangekommen. Das, was ich damals gesagt habe, der Islam sei ein Teil unseres Landes geworden, hatte noch viel Überraschung ausgelöst, aber inzwischen haben es alle wahrgenommen. Und wir haben begonnen miteinander zu reden." Die Muslime in Deutschland müssten sich auf die hier herrschende Ordnung einlassen.

Der Besucher der Seite findet auch Texte der "Deutschen Islam Konferenz" (DIK), Statusberichte und Studien und hat die Möglichkeit, sich im Forum zu beteiligen. Um "Islam im Schulalltag" dreht sich auch die erste Diskussion im Forum der Webseite. "Was hat Islam mit Schule zu tun? Inwiefern sollte die Religion des Islam als Thema im allgemeinen Unterricht auftauchen? Wie sollte auf die Religion der muslimischen Schüler im Schulalltag Rücksicht genommen werden?", lauten die aktuellen Fragen, zu denen bis jetzt bereits über 70 Kommentare von Besuchern der Webseite verfasst wurden.

Jeden Monat erscheint auf dem Portal ein neues Diskussionsthema. Dabei können die Besucher alle drei Monate darüber abstimmen, was als nächstes diskutiert werden soll. Derzeit stehen zur Auswahl: "Moscheebau ohne Konflikte?", "Religionsfreiheit" und "Streitpunkt Kopftuch?".

http://www.jesus.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1327
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Sa März 24, 2018 9:06 pm Antworten mit Zitat

Der Terrorist, der am Freitag in Südfrankreich mehrere Geisel genommen hatte, wollte offenbar auch Bomben zünden. Ermittler fanden in dem Supermarkt, wo die Geiselnahme stattfand, drei selbst gebaute Sprengsätze, außerdem eine Pistole und ein Jagdmesser. In der Wohnung des Attentäters fand die Polizei Notizen, bei denen es sich um eine Art Testament handeln soll. Der geplante Angriff soll darin nicht erwähnt sein.

Die vierstündige Geiselnahme in einem Supermarkt hatte am Freitag die südfranzösische Kleinstadt Trèbes erschüttert. Der 25-jährige Täter drang kurz nach elf Uhr am Vormittag in das Geschäft ein und erschoss drei Menschen, 15 weitere wurden verletzt. Um 15 Uhr wurde der Täter von einer Anti-Terroreinheit überwältigt und getötet. Vor der Geiselnahme stahl der Mann ein Auto, tötete den Beifahrer und verletzte den Fahrer schwer. Anschließend fuhr der Attentäter zu einer Kaserne der CRS, einer Spezialeinheit der Polizei. Dort schoss er auf eine Gruppe Polizisten, die gerade Sport machten. Dabei wurde ein Polizist schwer verletzt.

Der Attentäter soll sich mehreren Medien zufolge zur Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) bekannt haben. Amaq, das Propagandaorgan des IS, reklamierte die Tat für sich. Der Polizei zufolge soll der Attentäter die Freilassung von Salah Abdeslam gefordert haben, der bei den Terroranschlägen auf das Pariser Veranstaltungszentrum Bataclan am 13. November 2015 mitgewirkt haben soll. Damals wurden 130 Menschen getötet.

Die Behörden hatten den Attentäter offenbar seit Jahren wegen der Gefahr einer möglichen Radikalisierung in einer Datenbank erfasst. Frankreichs Innenminister Gérard Collomb zufolge sei eine derartige Tat aber nicht vorauszusehen gewesen.

Zu den insgesamt vier Toten kam in der Nacht auf Samstag ein weiterer hinzu: Der Polizist, der sich im Supermarkt im Tausch gegen eine Geisel zur Verfügung gestellt hatte, starb an seinen schweren Verletzungen. Der Attentäter soll mehrfach auf ihn geschossen haben. "Frankreich wird niemals sein Heldentum, seine Tapferkeit und sein Opfer vergessen", teilte Innenminister Collomb der Nation via Twitter mit.
_________________
Christentum für Sie in Frage kommt, schauen Sie einfach mal in den "Heils-Supermarkt". Sie werden eine große Auswahl an Richtungen finden, die alle für sich in Anspruch nehmen, die reine Lehre Christi zu verbreiten und den einzig möglichen Weg zum Heil zu zeigen.
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Sa März 24, 2018 9:06 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Der Islam


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group