Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Jugendschützer begrüßen BGH-Urteil zu Internet-Pornos
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2007 4:25 pm Antworten mit Zitat

Das Alter der Nutzer von pornografischen Inhalten muss strenger überprüft werden.
K a r l s r u h e / T a m m / M ü n c h e n (idea) – Jugendschützer und Seelsorger haben ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe begrüßt, wonach das Alter der Nutzer pornografischer Internet-Seiten strenger überprüft werden muss.
Das Gericht hatte am 18. Oktober entschieden, dass es nicht ausreiche, wenn die Anbieter von Online-Pornos von den Besuchern lediglich die Pass- oder Personalausweisnummer abfragen. Notwendig sei eine einmalige persönliche Identifizierung des Nutzers, etwa durch einen Postzusteller. Bei jedem Besuch im Internet muss sich der Nutzer dann mit einem speziellen USB-Stick oder einer persönlichen Chip-Karte identifizieren. Wie Stefan Schmidt (Tamm bei Ludwigsburg) von der Seelsorge-Initiative „Wüstenstrom“ gegenüber idea sagte, ist das Urteil „sicherlich richtig und konsequent“. Damit werde zudem deutlich gemacht, dass auch sogenannte „weiche“ Pornografie nicht für Kinder und Jugendliche zugänglich sein solle. Mit dem Begriff „weiche“ Pornografie bezeichnet man Angebote, die nichts mit sexueller Gewalt, Missbrauch von Kindern und Jugendlichen oder Sex mit Tieren zu tun haben. Nach Schmidts Ansicht wird sich aber auch mit dem Urteil für die meisten minderjährigen Internet-Nutzer nichts ändern. Schließlich gebe es auch viele ausländische Webseiten, die kostenfreie Porno-Angebote bereithalten. Zwar bezieht das BGH-Urteil auch diese Internetplattformen mit ein, bei Verstößen ist es aber schwer möglich, das deutsche Recht bei den ausländischen Anbietern durchzusetzen.

Stabiles Umfeld schützt Jugendliche
Schmidt riet dazu, Kinder beim Umgang mit dem Internet zu begleiten: „Für Jugendliche, die in einem gesunden sozialen Netz aufwachsen, bieten Internet-Sexseiten in der Regel wenig Reiz. Auch anfängliche Neugier verfliegt sehr schnell, wenn der Jugendliche ein stabiles Umfeld und genügend andere Möglichkeiten der Beschäftigung hat.“ Auch die Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten in München nahm das Urteil erfreut zur Kenntnis. Die Tatsache, dass die Zugangsbeschränkungen auch ausländische Angebote erfassen, sei eine klare Absage an unzureichende Jugendschutzbestimmungen, sagte der Kommissionsvorsitzende Wolf-Dieter Ring (München

Quelle. http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Okt 25, 2007 4:25 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group