Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
ACHTUNG. Weitere Berichte über dem Gaza......
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Jan 07, 2009 12:02 am Antworten mit Zitat

....... sind in mein Nebenforum zu finden.
Der Link ist.

http://israel.foren-city.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1451
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Di März 27, 2018 3:59 pm Antworten mit Zitat

Nachbargemeinden

Die Gemeinde grenzt im Norden an Lauf, im Osten an Forbach im Landkreis Rastatt, im Süden an Seebach und Kappelrodeck und im Westen an die Stadt Achern und an Sasbach.
Gemeindegliederung

Zur Gemeinde Sasbachwalden gehören das Dorf Sasbachwalden, die Weiler Bischenberg, Brandmatt, Hohritt, Oberer Langert, Unterer Langert, Sandweg und Vorstadt (ehemaliger Weiler, mit Sasbachwalden zusammengewachsen), die Zinken Auf der Eck, Birkenhöf, Büchelbach, Hagenberg, Hörchenberg, In den Höfen, Kappelberg, Murberg, Schönbüch, Steilisberg, Vogelsberg und Winterbach, die Höfe Hohenstich, Hurschenacker, Kirschenberg, Schelzberg und Straubenhöf und die Wohnplätze Bachmatt, Breitenbrunnen, Grieseneck, Illenbach, Illengrund, Katzenstein und Lierenbach. Das im Gemeindegebiet liegende, oftmals als abgegangene Ortschaft bezeichnete Oberhäusern existiert weiterhin; als Name für den Weiler wurde ungefähr ab dem Jahr 1800 allerdings, nach den dortigen Hofbesitzern, die Bezeichnungen Dollenhöfe, Straubenhöfe und Birkenhöfe verwendet.[3]
Geschichte

Sasbachwalden wurde 1347 erstmals urkundlich erwähnt. Es kam jedoch nicht zur Ausbildung eines geschlossenen Dorfkerns, sondern der Ort blieb über Jahrhunderte eine Ansammlung von Weilern und Einzelgehöften.

Am 2. Februar 1644 wurde eine neue Dorfordnung erstellt, da „die Alte verloren ging“(!).[4] Unterschrieben wurde diese vom Schultheißen des Gerichtes Sasbach, Hans Friedrich Fritz, vom Heimburger zu Sasbachwalden, Michael Ebler, sowie den Sasbachwaldener Zwölfern Mathias Wörner, Hans Dietrich, Hans Bürk, Veit Straub und Hans Basler. Im ersten Teil dieser Dorfordnung sind die „Statuten, wonach der Heimburger sich zu verhalten hat“ aufgeführt. Der zweite Teil betrifft u. a. die Aufgaben der Zwölfer sowie die jährlichen Wahlen des Heimburgers, des Viehhirts und des Schweinehirts.

Sasbachwalden war bis zum Jahre 1803 bischöflich-straßburgisch; es gehörte zum Hochstift Straßburg, dem weltlichen Gebiet des Bischofs von Straßburg. In dessen Verwaltungsstruktur gehörte Sasbachwalden zum Oberamt Oberkirch, dort gemeinsam mit den Gemeinden Sasbach, Obersasbach und Sasbachried zum „Gericht Sasbach“.

1818 wurde Sasbachwalden eine selbständige Kommune. Der Ort gehörte bis 1924 zum Amtsbezirk Achern,[5] danach zum Landkreis Bühl. Nach dessen Auflösung 1973 kam er zum Ortenaukreis.
_________________
Christentum für Sie in Frage kommt, schauen Sie einfach mal in den "Heils-Supermarkt". Sie werden eine große Auswahl an Richtungen finden, die alle für sich in Anspruch nehmen, die reine Lehre Christi zu verbreiten und den einzig möglichen Weg zum Heil zu zeigen.
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1451
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Do Apr 05, 2018 1:41 pm Antworten mit Zitat

DynamoDresdenFan88 (5PI) am Mittwoch den 18. Oktober 2017 um 12:10 Uhr:
Jesus Wäre dynamo-fan!

Heiliger Hironibert (@6I) am Montag den 17. April 2017 um 11:54 Uhr:
Na? Habt auch alle brav eure Jesuskekse gegessen? Wo sich doch das Christkind und der heilige Hase soviel Mühe beim bunte Eier legen gemacht haben!

Heino (9V2) am Mittwoch den 15. Februar 2017 um 20:09 Uhr:
Liebe Gruesse an alle glaeubigen Christen hier.

Jesusfan (OO3) am Donnerstag den 5. Januar 2017 um 00:08 Uhr:
Ich glaub, Golf ist tot. Sein letzter Facebook-Post datiert vom 25. August 2016. Vorher rege und dauernd gepostet. Ab da nicht mehr.

Jesusfan (OO3) am Donnerstag den 5. Januar 2017 um 00:01 Uhr:
Ok, Emojis gehen nicht.
Dann eben so: Freu

humania (OLK) am Mittwoch den 28. Dezember 2016 um 19:12 Uhr:
moin moin jesusfan, ich bin noch da ... Smile

visealis (@GF) am Dienstag den 22. November 2016 um 18:21 Uhr:
Jesus wurde von Maria ,einer jüdischen frau geboren, ist also Jude.

Klaus (@GM) am Mittwoch den 20. Juli 2016 um 16:03 Uhr:
KLaus nicht, bezahl lieber..

Helen (@GM) am Mittwoch den 20. Juli 2016 um 16:00 Uhr:
Was geht hier ab

Ernst (9RB) am Freitag den 1. Juli 2016 um 10:59 Uhr:
Liebe Gemeinde,
gestern Nacht ist mir was seltsames passiert. Da spazierte ich an der St. Johannes Kirche in Mainz vorbei, da kam mir ein merkwürdiger Muselmann entgegen. Da überkam es mich plötzlich mit Fragen. Was ist, wenn Jesus ein Muselmann wäre? Ich habe mir ihn mein ganzes Leben lang als attraktiven, weißen, blauäugigen Mann vorgestellt. Wenn er jetzt ein schmutziger Muselmann ist, würde ich ihn ja nicht erkennen, oder? Vielleicht war es ja der Mann der mir begegnet ist? Werde ich dann keinen Segen mehr erlangen, wenn ich diesen angespuckt habe?
Ich hoffe die Gemeinde kann mir in einer so schorfen Situation helfen.
Vielen Dank,
Euer Ernst

Michael (@GM) am Sonntag den 1. Mai 2016 um 17:01 Uhr:
hallö, wer ist noch da

Bert (@GM) am Samstag den 16. April 2016 um 20:26 Uhr:
nein, jesusfähn

Jesusfan (9RB) am Donnerstag den 31. März 2016 um 13:36 Uhr:
Hey Golf,
gibts dich noch?

(9JL) am Samstag den 24. Oktober 2015 um 15:13 Uhr:
ihr wissen ist wertlos, im grunde machen sie damit alles tot und bereichern sich selbst!

peter (?PI) am Freitag den 24. Juli 2015 um 16:32 Uhr:
Jesus lebt dessen bin ich mir sicher, denn ohne ihn wäre es schlimmer in mir.

easy (@GH) am Montag den 18. Mai 2015 um 18:50 Uhr:
Übrigens: Lesen und selbst denken schließen sich nicht aus. Wer liest, hat auch was zum Nachdenken.

easy (@GH) am Montag den 18. Mai 2015 um 18:48 Uhr:
Und welche Schrift empfiehlst du statt dessen? Im Gerthsen Physik wird Realität beschrieben. Aber keine Lebenswirklichkeit. Wo findest du deine Antworten auf die Fragen des Lebens?

666 (@GI) am Samstag den 16. Mai 2015 um 14:44 Uhr:
Wie wäre es mit selber Denken und der Rückkehr zur Realität,die kann man im Märchenbuch Bibel nicht finden !

easy (@GH) am Sonntag den 3. Mai 2015 um 20:15 Uhr:
Es gibt noch das Forum, aber kaum Menschen, die es "normal" nutzen wollen. Das war schon immer das Problem.

rahel (?C3) am Donnerstag den 30. April 2015 um 15:02 Uhr:
warum gibt es dieses gästebuch nicht mehr

Jesusfan (?C7) am Samstag den 21. Februar 2015 um 14:01 Uhr:
Schade, dass das Forum zu ist. Hatte vor Jahren mal was gepostet, was ich jetzt brauchen könnte...
Naja, fragen wir eben Google...

Phillip (@GH) am Sonntag den 18. Januar 2015 um 22:13 Uhr:
Hoffnung ist das, was uns antreibt. Und Hoffnung ist das, was uns letztlich bleibt. Die Hoffnung stirbt zuletzt, da wir bis in den Tod hoffen.

Juri Lafera (9EI) am Freitag den 10. Oktober 2014 um 02:07 Uhr:
Es erstaunt mich immer wieder wie viele Menschen gegen Gott kämpfen und sich über Menschen lustig machen, die an ihn glauben, es scheint Spass zu machen andere auszulachen und als dumm da stehen zu lassen, dann fühlt man sich überlegen und nicht mehr so hilflos und dumm auch wenn man selbst nicht weiß wohin die Reise geht. Ein schwacher Trost.

(9RL) am Mittwoch den 27. August 2014 um 11:46 Uhr:
Das sehe ich auch so. Kritik an politischen Verirrungen sollte aber noch möglich sein.

rahel (9U?) am Dienstag den 26. August 2014 um 13:14 Uhr:
Israel du bist nicht allein!Um Zion willen, will ich nicht schweigen!Ich bin gegen antisemitisch Hetze und ich bin gegen Angriffe auf jüdische Bürger hier in Deutschland.Wer Israel segnet , ist gesegnet. Es ist das außerwählte Volk Gottes.Ich liebe euch.

(9RL) am Sonntag den 17. August 2014 um 08:31 Uhr:
Wer ist "Euch"?

(?BJ) am Montag den 7. Juli 2014 um 19:07 Uhr:
Keiner mag mit euch spielen
_________________
Christentum für Sie in Frage kommt, schauen Sie einfach mal in den "Heils-Supermarkt". Sie werden eine große Auswahl an Richtungen finden, die alle für sich in Anspruch nehmen, die reine Lehre Christi zu verbreiten und den einzig möglichen Weg zum Heil zu zeigen.
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1451
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Do Apr 12, 2018 6:14 pm Antworten mit Zitat

„Unsern täglichen Witz gib uns heute“ von Achim Frenz ist ein recht satirisches Büchlein. Späße und Witze kommen in der Bibel tatsächlich keine vor, eher Mord und Totschlag. Darauf auf die Mentalität von Gläubigen schließen zu wollen, wäre allerdings vermessen.

Geht es jedoch um provokative künstlerische Darstellungen und Theaterstücke im 21. Jahrhundert in denen ein angeblicher Gott oder Gottessohn nicht nach den Vorstellungen der Christen dargestellt wird, hört der Spaß bei den meisten Gläubigen tatsächlich auf (siehe beispielsweise Internetschweinderl am Kreuz oder das Theaterstück „Corpus Christi“ im Stadttheater Heilbronn [Aufführung unter massiven Polizeischutz] oder "Urbi et Orbi" im Staatstheater Braunschweig). Empörung sowie Androhung des so genannten Gotteslästerungsparagraphen StGB § 166, aber auch die Verteufelung der Theatermacher sind noch die harmloseren Reaktionen; Bomben- und Morddrohungen gehören zu den leider noch weniger erfreulichen Dingen, die sich christliche Fundamentalisten ausdenken. Zitat eines rigorosen christlichen Bekenners: „Wir werden dein Haus abbrennen“.

Mit diesem Hintergrund erscheint den Machern des Münchner Volkstheaters ein Rückzieher tatsächlich ratsam. Dabei wird mit dem aktuell beanstandeten Plakat nur auf das Theaterstück "Fegefeuer in Ingolstadt" von Marieluise Fleißer (1901-1974) hingewiesen, das am 25. Januar 2005 im Münchner Volkstheater Premiere hat. Das Plakat ist zudem lediglich eine fotografische Reproduktion einer Holzskulptur von Martin Kippenberger von 1990. Diese Skulptur wurde im Rahmen der Ausstellung "Grotesk" auch schon im Münchner Haus der Kunst gezeigt. Niemand regte sich auf oder fühlte sich beleidigt. Ein Gott schon gleich gar nicht. Und wer weiß schon heutzutage, dass das Kreuz nicht originär christlichen Ursprungs ist, sondern ein wichtiges mithräisches Symbol war? Wären nunmehr gar die Anhänger des Gottes Mithras die „Beleidigten“?

Ist also der Christengott tatsächlich so hilflos, dass er immer noch inquisitorisch anmutender Gesetzesparagraphen bedarf – und somit staatlicher Hilfe - um sich Ketzern, Häretikern und Andersdenkenden/-gläubigen erwehren zu können? Andererseits sind die Christen bei herabwürdigenden religiösen Darstellungen Anderer, wie z.B. der so genannten Judensau an christlichen (Dom)Kirchen nicht so zimperlich. Das gehört dann halt zur künstlerischen Freiheit (christlicher Werte).

Da können wir dann eigentlich nur froh sein, dass einst ein vermeintlicher Gottessohn an ein Kreuz gehängt und nicht ertränkt wurde. Jede künstlerisch provokative Darstellung eines Aquariums wäre sonst heute Blasphemie. (H.F.)

[Quelle: http://www.kath.net/detail.php?id=9199]
_________________
Christentum für Sie in Frage kommt, schauen Sie einfach mal in den "Heils-Supermarkt". Sie werden eine große Auswahl an Richtungen finden, die alle für sich in Anspruch nehmen, die reine Lehre Christi zu verbreiten und den einzig möglichen Weg zum Heil zu zeigen.
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Do Apr 12, 2018 6:14 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group