Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Gottlose Menschen machen das Leben zur Hölle
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Jan 14, 2009 12:13 am Antworten mit Zitat

Der Direktor der Liebenzeller Mission, Detlef Krause.
S t u t t g a r t (idea) – Eine große Gleichgültigkeit gegenüber den weltweiten sozialen und geistlichen Nöten haben Redner auf der 16. Jugendmissionskonferenz beklagt.
Die Fülle der Medienberichte über Hunger, Armut und Kriege stumpfe auch viele Christen ab, sagte der Direktor der Liebenzeller Mission, Detlef Krause, am 11. Januar in Stuttgart. Dabei habe Gott das Elend nicht gewollt. Ursache sei vielmehr, „dass gottlose Menschen sich und anderen das Leben und diese Welt zur Hölle machen“. Gott sei es nicht gleichgültig, dass Menschen aus Profitgier ihre Nächsten krank machen, Milch mit Melamin anreichern, Geld abzocken und damit wirtschaftliche Existenzen zerstören. Laut Krause sollten Christen verstärkt zur Verantwortung vor Gott aufrufen, anstatt sich auf humanitäre Hilfen zu beschränken. Die sächsischen Evangelisten Theo Lehmann (Chemnitz) und Lutz Scheufler (Schwaben bei Chemnitz) mahnten, den christlichen Glauben nicht als Vermittlung hilfreicher Werte darzustellen, sondern als Aufforderung zur Mitarbeit an Gottes umfassendem Rettungswerk. Es gebe einen eindeutigen Befehl Jesu Christi, sagte Lehmann.

Strategien gegen pornographische „Bildbelästigung“
Auch Christen, die sich nicht zu einer Tätigkeit in die Dritten Welt berufen fühlten, sollten einen missionarischen Lebensstil pflegen, hieß es in den Ansprachen. Mit ihrem alltäglichen Verhalten und Reden sollten sie unter Freunden, Nachbarn und Kollegen Zeugen für Jesus Christus sein. Der Direktor des Theologischen Seminars der Liebenzeller Mission, Pfarrer Volker Gäckle, rief dazu auf, Strategien zu entwickeln gegen die pornografische „Bildbelästigung“ aus Internet und Fernsehen. Der „Hinschau-Reflex“, der zur Pornosucht ausarten könne, lasse sich überwinden, wenn man zweideutige Situationen meide, so Gäckle.

Unerreichte Gruppen nah und fern
Auf der Konferenz mit mehr als 4.500 Besuchern informierten rund 60 Missionswerke, evangelistische Initiativen und Ausbildungsstätten über Kurz- und Langzeiteinsätze im In- und Ausland. Der Geschäftsführer der veranstaltenden Ludwig-Hofacker-Vereinigung, Erwin Damson (Korntal bei Stuttgart), bezeichnete die Konferenz als pietistischen Beitrag für lebendige Gemeinden. Sie erweitere den Kirchturmhorizont, indem sie den Blick auf unerreichte Zielgruppen in der Nähe und Ferne richte. Der Ökumenereferent im württembergischen Oberkirchenrat, Kirchenrat Fritz Würschum (Stuttgart), sagte, die Kirche brauche das Engagement der evangelikalen Werke, um ihren Kernauftrag wahrzunehmen, das Evangelium aller Welt zu verkünden. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen, Direktor Detlef Blöcher (Sinsheim) von der Deutschen Missionsgemeinschaft (DMG), regte ähnliche Konferenzen auch in anderen Teilen Deutschlands an. „Warum soll nur in Stuttgart sowie in kleinerem Umfang auch in Siegen (Nordrhein-Westfalen) und Krelingen (Niedersachsen) für die Weltmission geworben werden?“ fragte Blöcher.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mi Jan 14, 2009 12:13 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group