Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Kirchen entsetzt über Anti-Kriegs-Demo in Duisburg
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Jan 14, 2009 11:34 pm Antworten mit Zitat

Kirchen entsetzt über Anti-Kriegs-Demo in Duisburg


(epd) - In einer gemeinsamen Erklärung haben die beiden christlichen Kirchen in Duisburg «entsetzt und empört» auf eine Demonstration gegen den Krieg im Gaza-Streifen am vergangenen Samstag reagiert. Es sei ein «unerträglicher Skandal», dass Angehörige des Islam dabei ungestraft öffentlich zum Hass gegen das Judentum aufrufen durften, kritisierten am Mittwoch der evangelische Superintendent Armin Schneider und der katholische Stadtdechant Bernhard Lücking.

Die beiden Theologen kritisierten auch das Verhalten der Polizei.
Es sei eine «groteske Verkennung der Wertigkeit von Rechtsgütern», dass Polizeibeamte israelische Flaggen aus dem Fenster entfernten statt die Demonstranten zu verhaften, «die Steine werfen, gegen das Vermummungsverbot verstoßen und mit ihren Parolen den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen». Die Stadt Duisburg dürfe nicht zum Schauplatz militanter und hasserfüllter Demonstrationen werden.

Bei der Duisburger Demonstration gegen den Krieg im Gaza-Streifen hatten Teilnehmer ein Haus mit Steinen attackiert, in dem eine israelische Fahne im Fenster hing. Presseberichten zufolge hatte die Polizei daraufhin ohne Zustimmung des Besitzers die Fahne aus der Wohnung entfernt. Dabei sei die Wohnungstür von den Beamten eingetreten worden, weil die Besitzer nicht anzutreffen gewesen seien. Das Vorgehen der Polizei war in den vergangenen Tagen sowohl vom Zentralrat der Juden in Deutschland als auch von der NRW-SPD scharf kritisiert worden.

An der Demonstration unter dem Motto «Stoppt den Krieg in Gaza» hatten am 10. Januar in Duisburg rund 10.000 Menschen teilgenommen. Dazu aufgerufen hatten mehrere NRW-Regionalverbände der islamischen Gemeinschaft Milli Görüs, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

http://www.jesus.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mi Jan 14, 2009 11:34 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group