Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Darf aus einer Kirche eine Moschee werden?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Fr Jan 23, 2009 6:33 pm Antworten mit Zitat

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers 23.01.09
Darf aus einer Kirche eine Moschee werden?

Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann sagt Nein – Muslime fühlen sich brüskiert.
H a n n o v e r (idea) – Um die Frage, ob ausgediente Kirchen als Moscheen genutzt werden können, ist eine heftige Kontroverse entbrannt. Muslime in Hannover fühlen sich von Landesbischöfin Margot Käßmann brüskiert. Sie hatte am 20. Januar auf einem Architekturforum in Hannover die Ansicht vertreten, dass sie die Nutzung einer ehemaligen Kirche als Moschee für nahezu unmöglich halte.
Die Unterschiede zwischen Islam und Christentum würden verwischt. Eine Umwidmung zu einer Synagoge sei hingegen unproblematisch. Avni Altiner, Vorsitzender der hannoverschen Moscheegemeinde Jama’at un-Nur, erklärte daraufhin, die Haltung der Landesbischöfin brüskiere die Muslime in Deutschland. Er halte den Einzug einer muslimischen Gemeinde in eine ehemalige Kirche für denkbar, sagte er der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, auch wenn man den Christen nicht wünsche, dass sie Kirchen schließen müssen.

EKD: Nutzung als Moschee nicht denkbar
Wie die Landesbischöfin gegenüber dem Blatt erläuterte, könne sie sich eine Nachnutzung einer Kirche als Moschee nur dann vorstellen, wenn eine Kirchengemeinde erkläre, dass dies im tiefsten Frieden geschehen könne. Sie sehe aber nicht, dass das möglich sei. Frau Käßmann, die dem Rat der EKD angehört, vertritt die Position, die die EKD bereits im Jahr 2006 in ihrer Handreichung „Klarheit und gute Nachbarschaft – Christen und Muslime in Deutschland“ betont hatte. Darin heißt es, die Umwidmung einer Kirche in einer Moschee könne zu Irritationen in der öffentlichen Wahrnehmung führen: „Der äußere Symbolwert der Kirche bliebt erhalten, im Inneren wird jedoch eine andere Religion praktiziert.“ So entstehe der Eindruck, dass Islam und Christentum letztlich austauschbare Religionen seien. Die Unterscheidbarkeit von Christentum und Islam würde verwischt, erläuterte die stellvertretende Pressesprecherin der EKD, Silke Römhild (Hannover), gegenüber idea. Sie finde es schade, dass sich Muslime in Hannover brüskiert fühlten. Die Auseinandersetzung sei ein guter Anlass, miteinander ins Gespräch einzusteigen.

Hannover: Kirche wird Synagoge
In Hannover wird am 25. Januar das größte liberal jüdische Gemeindezentrum Deutschlands in einer entwidmeten evangelischen Kirche eingeweiht. Für rund 3,2 Millionen Euro war die Gustav-Adolf-Kirche umgebaut worden. Zur Einweihung der Synagoge „Etz Chaim“ (Baum des Lebens) sind unter anderen Landesbischöfin Käßmann, der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) und der katholische Bischof Norbert Trelle (Hildesheim) eingeladen. In Bielefeld ist bereits im vorigen September eine Synagoge in einer ehemaligen Kirche eingeweiht worden. Die Paul-Gerhardt-Kirche war im Jahr 2007 drei Monate lang von Kirchenmitgliedern besetzt, die gegen den Verkauf des Gotteshauses protestierten. Ihre Aktion richtete sich aber nicht gegen die jüdische Gemeinde.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Fr Jan 23, 2009 6:33 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group