Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
ProChrist-Redner gegen „weichgespültes Evangelium“
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo Jan 26, 2009 6:00 pm Antworten mit Zitat

ProChrist.
ProChrist-Redner gegen „weichgespültes Evangelium“


Pfarrer Ulrich Parzany bei der Generalprobe in Chemnitz: Es geht um ewiges Leben. Foto: idea/Kretschel
C h e m n i t z (idea) – Immer mehr Christen reduzieren das Evangelium auf ein Rezept für gelingendes Leben. Das sagte Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel) am 25. Januar in Chemnitz bei der Generalprobe für die Großevangelisation ProChrist, die dort vom 29. März bis 5. April stattfindet.
Es gebe eine Tendenz unter Christen, das Evangelium so zu verändern, dass es bei den Menschen besser ankommt, sagte ProChrist-Redner Parzany vor rund 5.000 Gottesdienstbesuchern in der Chemnitz-Arena. „Die Menschen sind auf der Suche nach Glück – also bieten wir ihnen Glück an und sagen: Mit Jesus wird man glücklich.“ Doch das sei ein weichgespültes Evangelium und nur die halbe Wahrheit. Parzany: „In China, Indien oder Nigeria werden Christen wegen ihres Glaubens verfolgt, gefoltert und getötet.“ Mit Jesus zu leben, heiße keinesfalls, ein sorgenfreies Leben zu führen. „Aber es bedeutet ewiges Leben“, so Parzany. „Christus ist der Schlüssel zum Leben.“ Die Generalprobe wurde an einige hundert Orte in Deutschland, Europa und der Schweiz per Fernsehsatellit übertragen. Die Großevangelisation Ende März werden Christen und Interessierte in über 1.000 Orten in ganz Europa verfolgen. Bisher haben sich 826 Orte angemeldet.

Evangelium von „Karl-Marx-Stadt“ nach ganz Europa
Der Vorsitzende von ProChrist, Raimund Utsch, sagte, er freue sich, dass ProChrist in diesem Jahr in Chemnitz stattfindet. „Hätte uns vor 25 Jahren jemand gesagt, dass das Evangelium von Karl-Marx-Stadt aus nach ganz Europa übertragen wird, hätten wir ihn wohl für verrückt erklärt.“ Gott habe das Motto auf der Marx-Büste – „Proletarier aller Länder vereinigt euch“ – abgewandelt in „Christen aller Länder vereinigt euch“. In dem Gottesdienst traten auch 300 Kinder auf, die zu „ProChrist für Kids“ einluden, der Veranstaltung für Kinder, die parallel stattfinden wird. Vor der Veranstaltung in der Chemnitz Arena hatten sich zum Teil kilometerlange Staus gebildet. Einige Besucher mussten sich bis zu einer Stunde gedulden, bis sie einen Parkplatz fanden. Die Veranstalter mit 4.000 Besuchern gerechnet, gekommen waren gut 5.000. Allein in und um Chemnitz blieben rund 70 Kirchen geschlossen, weil die Gemeinden stattdessen – zum Teil mit Bussen – zur ProChrist-Generalprobe kamen.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Jan 26, 2009 6:00 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group