Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Olmert: Man macht den Angegriffenen zum Angreifer
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2009 4:33 pm Antworten mit Zitat

Olmert: Man macht den Angegriffenen zum Angreifer

"In einer moralisch akrobatischen Politik versucht man, den Angreifer zum Angegriffenen zu machen und den Angegriffenen zum Angreifer." So charakterisierte Israels Ministerpräsident Ehud Olmert auf der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntag die Methode der Terrororganisation Hamas. Er bezog sich dabei auf internationale Aufrufe, Soldaten der israelischen Armee für Kriegsverbrechen anzuklagen, die angeblich während der jüngsten Militäroperation im Gaza-Streifen verübt worden sind.

Olmert warnte die Welt in diesem Zusammenhang vor einem "internationalen Slalom zur Verwandlung der Angreifer in Angegriffene". Seit Jahren sei es die Politik der Hamas und anderer Terrororganisationen gewesen, "bis zum letzten Blutstropfen der Bewohner Gazas zu kämpfen und sie zu schädigen". Nun versuche man, die Realität auf den Kopf zu stellen und die Verantwortung statt denen, die seit Jahren Terror betreiben, den Soldaten der israelischen Armee anzuhängen.

Die israelische Regierung verabschiedete eine Resolution, Soldaten und Kommandanten im Falle einer Klagewelle volle rechtliche und moralische Rückendeckung zu geben.

"Die Soldaten und Kommandanten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) haben moralischen Standards gemäss gehandelt und im vollen Glauben, dass ihre Sache gerecht ist. ZAHAL ist eine moralische und ethische Armee, und ich kenne keine andere Armee, die so hohe Standards an sich anlegt", schrieb Verteidigungsminister Ehud Barak in der Resolution. "Es gibt keinen Anlass zur Selbstgeisselung."

(Yedioth Ahronoth, 25.01.09)

Israels Aussenministerin Tzipi Livni hat sich heute mit dem US-Botschafter Jim Cunningham getroffen, um den Besuch des neuen US-Sonderbeauftragten für den Nahen Osten, George Mitchell, vorzubereiten. Sie bezeichnete die anstehende Visite als eine Gelegenheit für Israel, seine Positionen mit der neuen US-Administration zu koordinieren und über gemeinsame Herausforderungen zu beraten.

http://www.israelnet.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Jan 27, 2009 4:33 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group