Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Jetzt ist es offiziell! Abwrackprämiw
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Jan 27, 2009 5:14 pm Antworten mit Zitat

Die Details zur Abwrackprämie sind geklärt Wie bekomme ich Geld für mein Schrott-Auto?

Jetzt ist es offiziell! Die Bundesregierung hat das Konjunkturpaket II beschlossen. Wichtiger Punkt: die Abwrackprämie, auch Umweltprämie genannt. 2500 Euro vom Staat, wenn das alte Auto verschrottet und ein neues gekauft wird.

Ab heute kann die Prämie offiziell beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragt werden. Fristende: 31. Dezember 2009.

Wegen des großen Ansturms von Verbrauchern, die sich über die Abwrackprämie informieren wollen, hat die Bundesregierung jetzt eine neue Telefon-Hotline geschaltet.

Fragen können interessierte Autofahrer ab sofort auch unter 030/346 465 470 loswerden.

Aber lohnt sich die Umweltprämie wirklich? Wer profitiert, wer nicht? ADAC-Sprecher Maximilian Maurer beantwortet die wichtigsten Fragen:

Maximilian Maurer: „Für Altautos, mindestens neun Jahre alt sind, die also vor dem 14. Januar 2000 zugelassen wurden. Das Datum steht im Fahrzeugschein. Der Wagen muss mindestens ein Jahr lang auf den, der es verschrotten will, zugelassen sein.

Die Prämie gibt es beim Kauf von Neu- oder Jahreswagen, die mindestens die Abgasnorm Euro-4 erfüllen. Die Prämie soll auch für Neufahrzeuge gelten, die geleast werden. Wichtig: Der Käufer des Neuwagens und der Halter des verschrotteten Altautos müssen identisch sein.“

Wie muss ich die Prämie beantragen?

„Das Geld wird direkt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) an den Fahrzeugkäufer ausbezahlt wird. Der Interessent muss das Formular ausfüllen.“ Er kann dies aber auch vom Autohaus erledigen lassen, bei dem er den Neuwagen kauft.

Was brauche ich noch?

„Der Antrag wird erst bearbeitet, wenn die Zulassung eines neuen Autos vorgewiesen werden kann. Außerdem benötigen Sie den Verwertungsnachweis des alten Autos, und eine Bescheinigung, dass der alte Wagen auch wirklich verschrottet wurde. Der Staat will sicher sein, dass der Verwerter das Auto nicht doch wieder zurück in den Verkehr bringt.“

Wie lange dauert es dann, bis ich tatsächlich zu meiner Abwrackprämie komme?

„Lange! Der bürokratische Aufwand ist sehr hoch. Die Autohändler bieten ihre Hilfe an, übernehmen die gesamte Bürokratie.“

Aber wie hoch ist die Gefahr, dass ich von den Händlern über den Tisch gezogen werde?

„Das liegt am Verhandlungsgeschick des Kunden. Der Händler kann natürlich zusätzlich zur Abwrackprämie Rabatt auf den Neuwagen geben, den er dann mit der Abwrackprämie verrechnet. So, dass der Kunde eigentlich nicht davon profitiert.“

Wem nutzt die Umweltprämie?

„In erster Linie dem Staat. Denn er nimmt in den meisten Fällen mehr mit der Mehrwertsteuer durch den Kauf eines Neuwagens ein, als er mit der Zahlung der Abwrackprämie verliert. Für den Verbraucher lohnt sich die Prämie nur, wenn er ein wirklich schrottreifes Fahrzeug hat, das weniger als 2500 Euro wert ist, und wenn er genug Geld hat, um sich einen Neu- oder Jahreswagen zuzulegen. Außerdem ist sein Verhandlungsgeschick gefragt, egal ob beim Autohändler oder beim Verwerter.“

Für die Umwelt lohnt sich das Ganze ebenfalls, weil ein altes weniger umweltfreundliches Fahrzeug durch eines mit neuester Schadstofftechnologie ersetzt wird.

Ab wann lohnt sich die Abwrackprämie nicht?

„Für den, der ein Auto besitzt, das mehr wert ist als 2500 Euro. Denn die Idee hinter der Prämie ist es, nur Autos aus dem Verkehr zu ziehen, die wirklich Schrott sind.“

Wo lasse ich mein Auto verschrotten?

„Das alte Fahrzeug muss von einem anerkannten Demontagebetrieb (laut Abgasverordnung) verschrottet werden. Anschließend muss der Fahrzeughalter das Fahrzeug bei der für ihn zuständigen Kfz-Zulassungsbehörde endgültig stilllegen lassen. Wem dies zu viel Arbeit ist, der kann auch das Autohaus mit dieser Aufgabe betreuen."

„Wir haben in Deutschland eine Alt-Autoverordnung, die besagt, dass Händler entsprechende Wagen kostenlos wieder zurücknehmen müssen. Anerkannte Demontagebetriebe dürfen ebenfalls kein Geld verlangen. Befinden sich an dem Auto noch Teile, die Wert haben (neue Reifen, etc.) kann der Kunde einen Preis (Restwert) mit dem Verwerter aushandeln, bekommt im besten Fall noch Geld für das alte Auto."

Kann ich mein altes Auto auch „ausschlachten" und ohne Sitze, Radio und Reifen auf den Schrottplatz bringen?

„In der Regel sieht das der Verwerter nicht gern. Wie gesagt, er will auch noch Geld mit dem alten Wagen verdienen. Aber wenn sie die nachträglich eingebaute Stereoanlage demontieren, ist nichts dagegen einzuwenden.“

Kann ich auch zwei Autos auf einmal verschrotten?

„Ja, aber dann müssten Sie auch zwei neue kaufen, um 5000 Euro zu bekommen.“

Die Bundesregierung stellt für die Umweltprämie eine Gesamtsumme von 1,5 Mrd. Euro zu Verfügung. Was, wenn das Geld alle ist?

„Es gilt das Windhundprinzip. Wenn der Topf leer ist, ist er leer. Die Prämie kann bis zum 31. Dezember beantragt werden, aber es wird problematisch, wenn Sie zum Beispiel einen Neuwagen mit längerer Lieferfrist bestellen. Verzögert sich wegen verspäteter Lieferung die Erstzulassung bis zum Jahr 2010, gibt es keine Abwrackprämie mehr. Der Neuwagen MUSS vorher zugelassen sein."

http://www.bild.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Jan 27, 2009 5:14 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group