Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Orthodoxe Kirche. Neuer russisch-orthodoxer Patriarch: Wide
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2009 1:32 pm Antworten mit Zitat

Orthodoxe Kirche
Neuer russisch-orthodoxer Patriarch: Widerstand gegen „Abwerbung“

„Außenminister“ Kyrill wurde mit großer Mehrheit zum Kirchenoberhaupt gewählt.
Foto: Außenamt des Moskauer Patriarchats
M o s k a u (idea) – Die Russisch-Orthodoxe Kirche bekommt ein neues Oberhaupt. Der 62-jährige Metropolit Kyrill von Smolensk und Kaliningrad wurde am 27. Januar in Moskau mit großer Mehrheit zum Nachfolger des am 5. Dezember verstorbenen Patriarchen Alexej II. gewählt.
Der 79-jährige hatte seit 1990 an der Spitze der Kirche gestanden. Kyrill, der nach Alexejs Tod zum Übergangsleiter bestimmt worden war, gilt in seinem Land als charismatischer und populärer Kirchenführer. Unter anderem tritt er wöchentlich in einem religiösen Fernsehprogramm auf. Aber auch weit über die Grenzen Russlands hinaus ist der neue Patriarch bekannt, der am 1. Februar in Moskau feierlich in sein Amt eingeführt wird. Kyrill, mit bürgerlichem Namen Wladimir Michailowitsch Gunjajew, leitet seit 1989 das Amt für Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats und gilt damit als „Außenminister“ der Russisch-Orthodoxen Kirche. Ihm werden bessere Beziehungen zum Vatikan als seinem Vorgänger nachgesagt. Damit verstärken sich Hoffnungen auf eine Überwindung der rund tausendjährigen Kirchenspaltung. Allerdings wird auch erwartet, dass er den konservativen Nationalismus in Russland stärkt. Für nicht-orthodoxe Kirchen signalisiert seine Wahl keine größere Freiheit. Kyrill hat die Orthodoxen aufgerufen, Widerstand gegen Missionierungs- und Abwerbungsversuche von Katholiken und Protestanten zu leisten. Deutschland besuchte Kyrill merhfach, unter anderem 2007 während des Evangelischen Kirchentags in Köln.

Alle Kandidaten unter KGB-Verdacht
Bei der Kirchenversammlung zur Wahl des neuen Oberhaupts konnte der unter russisch-orthodoxen Kirchenführern eher als liberal eingeschätzte Kyrill 508 Stimmen der 711 Delegierten aus 64 Ländern auf sich vereinen. Für seinen Gegenkandidaten, den konservativen Metropoliten Kliment von Kaluga und Borowsk (59), votierten 169 Delegierte. Der dritte Bewerber, Metropolit Filaret von Minsk und Slutsk, hatte seine Kandidatur nach dem ersten Wahlgang, bei dem er 16 Stimmen erhielt, zurückgezogen und zur Unterstützung Kyrills aufgerufen. Filaret (72) war von 1973 bis 1978 Erzbischof von Berlin und Mitteleuropa. Alle drei Bewerber waren Anfang der neunziger Jahre in Verdacht geraten, während der kommunistischen Herrschaft dem Geheimdienst KGB zugearbeitet zu haben, Kyrill unter dem Decknamen Michailow. Der regimekritische Priester Gleb Yakunin hatte 1992 nach Durchsicht von KGB-Akten behauptet, dass quasi die gesamte Kirchenhierarchie vom Geheimdienst durchdrungen gewesen sei. Kyrill war von 1971 bis 1974 Vertreter des Moskauer Patriarchats beim Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf. Von den 142 Millionen Einwohnern der Russischen Föderation bekennen sich laut einer repräsentativen Umfrage 71 Prozent zum orthodoxen Glauben; das entspricht knapp 101 Millionen Menschen. Weltweit wird die Mitgliedschaft der Russisch-Orthodoxen Kirche auf rund 150 Millionen geschätzt. Nach Umfragen beteiligt sich jedoch eine Minderheit regelmäßig aktiv am Kirchenleben.

http://www.idea.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mi Jan 28, 2009 1:32 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group