Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Einladung: Palästinensische Waisenkinder sollen sich in Isra
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2009 2:47 pm Antworten mit Zitat

Einladung: Palästinensische Waisenkinder sollen sich in Israel erholen

HAIFA / GAZA (inn) - In der Hoffnung, Bausteine für eine friedlichere Zukunft zu legen, hat die israelische Kibbutzbewegung 48 Waisenkinder aus dem Gazastreifen eingeladen. Zwei Wochen lang sollen sich die 8 bis 15 Jahre alten Palästinenser in Israel von den Schrecken des Krieges und der düsteren Realität in ihrer Heimat erholen können.
An der Initiative beteiligen sich die Stadt Haifa, der Kibbutz Sasa und die von israelischen Arabern bewohnte Kleinstadt Kafr Kassem. "Kinder sind die Hoffnung der Zukunft", begründete Haifas Bürgermeister Jona Jahav die Teilnahme seiner Stadt. Er sehe der Herausforderung entgegen, Kinder aus dem Gazastreifen zu beherbergen und der Welt damit zu zeigen, dass die Dinge auch anders laufen könnten, sagte Jahav laut der Tagszeitung "Jediot Aharonot".

Während des Aufenthaltes in Israel sind Besuche im Wissenschaftsmuseum, dem Zoo, dem Kindertheater und dem Kino von Haifa geplant. Weiter stehen Schiffsrundfahrten im Hafen der Mittelmeerstadt und Stadtrundfahrten auf dem Programm. Auch ein Treffen mit israelischen Schülern soll stattfinden.

"Die Kinder, die Liebe von uns bekommen haben, werden sich an diese Erfahrung über lange Jahre erinnern und wenn sie aufwachsen, werden sie nach Frieden suchen. Ich glaube, die Veränderung kann nur durch die Jugend aus dem Willen der Anerkennung heraus kommen, und nicht durch Verträge", sagte Joel Marschak von der Kibbutzbewegung.

Israels Sozialminister Isaak Herzog, der derzeit auch für die Koordination der Hilfslieferungen für den Gazastreifen verantwortlich ist, begrüßte die Initiative. Diese sei sehr wichtig. Der Staat Israel mache einen absoluten Unterschied zwischen der palästinensischen Zivilbevölkerung und der Hamas, so Herzog.

Die Waisenkinder sollten am heutigen Mittwoch in Israel eintreffen. Da die Grenzen zum Gazastreifen nach dem tödlichen Anschlag auf eine Armeepatrouille am Dienstag jedoch vorübergehend geschlossen wurden, ist noch nicht klar, ob der Termin eingehalten werden kann.

Von: D. Nowak
http://www.israelnetz.com
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mi Jan 28, 2009 2:47 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group