Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Kirchen aus den sechziger Jahren abreißen?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Feb 05, 2009 6:27 pm Antworten mit Zitat

Evangelische Kirche 5.02.09
Kirchen aus den sechziger Jahren abreißen?


Das Bild zeigt die Simeonkirche, die 1965–66 für die Ev. Luth. Gemeinde in Hamburg-Hamm gebaut wurde. Die Architekten waren Friedhelm Grundmann, der durch den Entwurf von Hamburger Hochbahnstationen bekannt wurde, sowie Herbert Kuhn und Friedhelm Zeuner. Grundmann baute und restaurierte zahlreiche Kirchen in Schleswig-Holstein, die Simeonskirche bezeichnete er als seinen wichtigsten Bau. Quelle: Wikipedia
F l e n s b u r g (idea) – Zur Zurückhaltung bei Entscheidungen zum Abriss von Kirchen aus den fünfziger und sechziger Jahren mahnt der Hamburger Kirchenarchitekt Prof. Friedhelm Grundmann.
„Werden außer wirtschaftlichen auch künstlerische Gesichtspunkte in die Entscheidung einbezogen?“ fragt er im Flensburger Tageblatt. Meist werden Kirchen aufgegeben, weil Gemeinden zusammengelegt werden und die Unterhaltungs- und Reparaturkosten die Finanzkraft überfordern. Wie Grundmann schreibt, wurden von den 127 evangelischen Kirchen des Kirchenkreises Alt-Hamburg inzwischen zehn geschlossen, umgenutzt oder verkauft. So seien in Hamburg-Eimsbüttel vier Gemeinden zusammengelegt und zwei der vier Kirchen aufgegeben worden. Sie seien aber „herausragende architektonische Zeugen für ihre Entstehungszeit“, so der 83-jährige Grundmann, der in den fünfziger und sechziger Jahren am Bau zahlreicher Kirchen beteiligt war. Diese Bauperiode sei zwar bei konservativen Gemeindemitgliedern nicht sehr beliebt, aber auch in der Kirche habe damals eine „ungeheure künstlerische Aufbruchstimmung“ geherrscht. Grundmann: „In Zusammenarbeit mit den Architekten entstand eine Vielzahl hervorragender Bauten mit qualitätsvoller künstlerischer Ausstattung und mit einer für die Kirche unüblichen Öffnung zur Moderne.“ Das Nachdenken über neue oder erweiterte Nutzungen solcher Gebäude werde zu einer großen Aufgabe. Grundmann: „Kirchenräume sind keine Konkursmasse.“

http://www.idea.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Feb 05, 2009 6:27 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group