ACHTUNG: Wir stellen unseren Dienst zum 01.02.2020 ein.
Sie sind der Forenbesitzer: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Sicherung Ihres Forums erwerben möchten.
Sie sind ein Forennutzer: Bitte informieren Sie sich beim Forenbetreiber über die Weiterführung des Forums.
Scientology-Expertin Caberta gibt ihr Amt auf :: Christliche-Teestube (Forum.)
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Scientology-Expertin Caberta gibt ihr Amt auf
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2009 6:43 pm Antworten mit Zitat

Scientology-Expertin Caberta gibt ihr Amt auf


(epd) - Sektenexpertin Ursula Caberta (5Cool, Leiterin der «Arbeitsstelle Scientology» in der Hamburger Innenbehörde, will ihr Amt aufgeben. Sie habe signalisiert, dass sie sich nach über 16 Jahren in der Verwaltung beruflich verändern wolle, teilte die Innenbehörde am Montag auf epd-Anfrage mit. Einen Bericht der «Bild»-Zeitung (Montagausgabe), dem zufolge Caberta sich nicht ausreichend unterstützt fühle, wollte die Behörde nicht kommentieren.

Caberta kämpft in ihrer bundesweit einmaligen Stabsstelle seit 1992 gegen Scientology, der sie eine menschenverachtende Psycho-Ideologie vorwirft. Im August 2007 veröffentlichte sie das «Schwarzbuch Scientology» und trat als bundesweit bekannte Kritikerin der Scientology-Organisation wiederholt in Talk-Shows auf. Sie fordert ein bundesweites Verbot der Organisation. Caberta berät Scientology-Aussteiger und Firmen, die sich vor Unterwanderung schützen wollen. Zuletzt warnte sie vor allem vor Bildungsangeboten von Scientology für Kinder und Jugendliche.

Caberta ist auch Leiterin der Obersten Landesjugendbehörde für den Jugendschutz bezüglich neuer und ideologischer Gemeinschaften und Psychogruppen. Welche Aufgabe sie künftig übernehmen wird, ist offen. Die verwaltungsinternen Gespräche seien noch nicht abgeschlossen, hieß es.

Bis zu ihrem Wechsel in die Senatsverwaltung 1992 gehörte die Diplomvolkswirtin der Hamburger Bürgerschaft für die SPD an. Im Jahr 2004 schloss sie sich der linksgerichteten Wahlinitiative WASG an. Später verließ sie die WASG aus Protest gegen deren Fusion mit der PDS. Als 2001 die CDU die Führung im Hamburger Senat übernahm, blieb sie trotz ihres politischen Engagements im linken Spektrum im Amt.

Scientology hat nach Behördenangaben bundesweit etwa 5.000 bis 6.000 Mitglieder, davon rund 750 in Hamburg. Die Organisation wird in in mehreren Bundesländern vom Verfassungsschutz beobachtet. Bei der Organisation bestehen nach Einschätzung des Bundesamtes für Verfassungsschutz tatsächliche Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung.

http://www.jesus.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Feb 09, 2009 6:43 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group