ACHTUNG: Wir stellen unseren Dienst zum 01.02.2020 ein.
Sie sind der Forenbesitzer: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Sicherung Ihres Forums erwerben möchten.
Sie sind ein Forennutzer: Bitte informieren Sie sich beim Forenbetreiber über die Weiterführung des Forums.
PA: Hamas missbraucht Krankenhäuser als Gefangenenlager :: Christliche-Teestube (Forum.)
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
PA: Hamas missbraucht Krankenhäuser als Gefangenenlager
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2009 7:20 pm Antworten mit Zitat

Gazastreifen: Nur noch ein Viertel unterstützt Hamas

GAZA (inn) - Die Unterstützung für die Hamas ist im Gazastreifen infolge der israelischen Offensive deutlich zurückgegangen. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, wie der israelische Armeerundfunk am Montag meldete.
Demnach sagten 28 Prozent der Teilnehmer, sie unterstützten die radikal-islamische Hamas. Im vergangenen November waren es noch 51 Prozent gewesen.

Der größte politische Gegner der Hamas, die Fatah, hat hingegen an Beliebtheit gewonnen. Von den Befragten befürworteten 42 Prozent die Fatah. Im November hatten diese Position nur 31 Prozent vertreten.

Mehr als die Hälfte der Teilnehmer meinte, dass Israel verantwortlich sei für die jüngste Eskalation im Gazastreifen.

Von: E. Hausen
*******************************************************

PA: Hamas missbraucht Krankenhäuser als Gefangenenlager

GAZA (inn) - Das Gesundheitsministerium der Palästinensischen Autonomiebehörde in Ramallah wirft der im Gazastreifen herrschenden Hamas vor, Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen zu missbrauchen. Die radikal-islamische Organisation verhöre dort Palästinenser und halte diese gefangen, hieß es in einer am Samstag veröffentlichten Erklärung.
"Nachdem Israel seine Aggression im Gazastreifen beendet hat, stellte das Gesundheitsministerium überrascht fest, dass militante Mitglieder der Hamas zu ihrem alten Verhalten zurückgekehrt sind, medizinisches Personal zu vertreiben und medizinische Zentren als Gefangenenlager sowie für Folter und Verhöre zu benutzen", heißt es in der Erklärung laut der palästinensischen Nachrichtenagentur "Ma´an".

Das Gesundheitsministerium der Hamas im Gazastreifen wies die Anschuldigungen aus dem Westjordanland umgehend als "Hetze" zurück. In einer am Sonntag veröffentlichten Stellungnahme hieß es, die Krankenhäuser seien rund um die Uhr für Patienten und Besucher geöffnet.

Von: D. Nowak
******************************************************

Nach Raketenbeschuss: Israel greift Hamas-Ziele an - Terrorist getötet

GAZA (inn) - Die israelische Armee hat am Montagmorgen auf den palästinensischen Raketenbeschuss vom Wochenende reagiert und Stellungen der Hamas im Gazastreifen angegriffen. Soldaten töteten zudem ein bewaffnetes Mitglied der Terrorgruppe "Islamischer Dschihad", welches nach Israel eindringen wollte.
Israelische Kampfflugzeuge hatten am Morgen zwei Raketen auf ein Gebäude der Hamas-Sicherheitskräfte und eine Raketenstartrampe abgefeuert. Verletzt wurde bei den Angriffen niemand.

In der Nacht zum Montag hatten Soldaten zudem einen bewaffneten Palästinenser entdeckt, der versuchte, die Grenze nach Israel zu überqueren. Die Armeeangehörigen eröffneten das Feuer auf den Mann. Dabei explodierte ein Sprengstoffgürtel, den der Palästinenser bei sich trug. Der Mann wurde getötet. Wenige Stunden später habe die Terrorgruppe "Islamischer Dschihad" eine Erklärung an Journalisten gefaxt. Darin hieß es, ein Kämpfer der Gruppe sei bei einer "Mission" von israelischen Soldaten getötet worden. Das meldet die Tageszeitung "Jerusalem Post".

Armeeangaben zufolge waren die Luftangriffe auf die Hamasziele eine Reaktion auf palästinensischen Raketenbeschuss. Am Sonntagabend war eine Rakete aus dem Gazastreifen nahe der Stadt Aschkelon gelandet. Zuvor schlug eine Kassam-Rakete auf einem Parkplatz im Kibbutz Scha´ar HaNegev ein. Dabei wurden zwei Autos beschädigt. Verletzte gab es bei beiden Angriffen nicht.

Seit Verkündung der Waffenruhe am 18. Januar durch die Hamas haben Palästinenser mehr als 35 Raketen auf Südisrael abgefeuert.

Von: D. Nowak
http://www.israelnetz.com
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Feb 09, 2009 7:20 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group