Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Religionsfreiheit für Christen in islamischen Ländern
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Feb 26, 2009 8:54 pm Antworten mit Zitat

Religionsfreiheit für Christen in islamischen Ländern


EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering (CDU): Dialog der Kulturen ist keine Einbahnstraße.
E s s e n (idea) – Vor einem „Zusammenprall der Kulturen“ hat der Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering (CDU), gewarnt. Wenige Stunden nach seiner Rückkehr von einer Nahostreise sagte der Politiker am 25. Februar beim Sozialpolitischen Aschermittwoch der Kirchen in Essen, die Zukunft Deutschlands und Europas hänge in großem Maße davon ab, wie es gelinge, mit anderen Kulturen, insbesondere dem Islam, umzugehen.
Der Dialog könne nur erfolgreich sein, wenn es sich nicht um eine Einbahnstraße handele. Als Beispiel nannte er seine jüngsten Gespräche mit Vertretern des Königreichs Saudi-Arabien. In dem Land ist der Islam Staatsreligion und Nichtmuslimen jede Religionsausübung verboten. Muslimen, die zum Christentum konvertieren, droht die Todesstrafe. Pöttering habe bei den Gesprächen betont, dass für die Christen in Saudi-Arabien und anderen islamischen Ländern die gleichen Freiheiten gelten müssten wie für Muslime hierzulande.

Mehr Einsatz für Frieden in Nahost
Zudem mahnte er ein stärkeres Engagement der EU für Frieden in Nahost an. Der im Gaza-Streifen herrschenden radikal-islamischen Palästinenserorganisation Hamas dürfe es nicht ermöglicht werden, Raketen auf israelische Städte abzufeuern. Israel habe das Recht auf Selbstverteidigung, müsse dabei aber die Verhältnismäßigkeit wahren. Es sei eine Aufgabe der Europäer, dafür einzutreten, dass Israelis und Palästinenser in einem sicheren Staat leben könnten.

EU als Wertegemeinschaft
Die EU bezeichnete der Parlamentspräsident als eine Wertegemeinschaft, die auf den christlichen Prinzipien von Solidarität und Subsidiarität beruhe. Auch wenn in den Lissabonner Verträgen – dem Nachfolgepapier für die gescheiterte EU-Verfassung – kein Gottesbezug vorhanden sei, sollten Christen sich für ihre Überzeugungen einsetzen. Vor dem Hintergrund des christlichen Wertekanons bekräftigte Pöttering seine persönliche Ablehnung eines EU-Beitritts der Türkei. Seiner Ansicht wäre die EU damit politisch, kulturell und finanziell überfordert. Die EU brauche jetzt eine Phase der „inneren Festigung“. Gleichwohl sollte die Zusammenarbeit mit Ländern wie der Türkei oder der Ukraine intensiviert werden.

Christlich-jüdische Wurzeln
Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider (Düsseldorf), der gemeinsam mit dem katholischen Bischof des Bistums Essen, Felix Genn, zu dem Treffen eingeladen hatte, hob in seinem Beitrag die christlich-jüdischen Wurzeln Europas hervor. Diese zeigten sich etwa in der Sonntagskultur, dem christlichen Menschenbild und dem Glauben an die unzerstörbare Würde des Menschen.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Feb 26, 2009 8:54 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group