Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Vergeben will gelernt sein
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Nov 10, 2007 9:16 am Antworten mit Zitat

Vergeben ist gesund – das bestätigen amerikanische Wissenschaftler in mittlerweile nahezu 30 Forschungsprojekten. Sie belegen, was die Bibel schon lange lehrt. Wichtig ist dabei aber, dass Vergebung Zeit braucht und gelernt sein will.

Vergeben will gelernt sein

Zeit vor allem, um Wut, Ärger, Zorn und andere belastende Gefühle zu überwinden. Denn zu vergeben heisst eben nicht, automatisch auch zu vergessen oder eine Verletzung verneinen.

Empfindungen sind noch da
Der biblische Auftrag, einander zu vergeben und zu verzeihen, löscht nicht unsere Empfindungen. So wichtig die Entscheidung zu vergeben ist, so bedeutsam ist es auch zu lernen, sich dem Schmerz zu stellen, den andere mir zugefügt haben. Typische Gefühle sind in dieser Phase Wut, Groll, Ärger, Rache.

Dem anderen zu verzeihen schafft die Basis, um mit diesen starken Gefühlen gut umzugehen. Erst nach der Entscheidung zu vergeben kann es gelingen, den Motiven des anderen nachzuspüren und zu versuchen, sie zu verstehen – nicht als Entschuldigung für ihn, sondern, um dessen Handeln zu begreifen. Gelingt dies, stellt sich meist Erleichterung ein. Der Schmerz, die Verletzung bekommen eine neue Bedeutung. Und die Heilung beginnt: Der Gekränkte erlebt, dass er sich und dem anderen durch Vergeben Gutes tut. Verzeihen öffnet auch die Tür zur Versöhnung, für die es aber die Bereitschaft aller Beteiligten braucht.

Körper und Seele leiden
Menschen, die nicht verzeihen, sind gefährdet, denn anhaltender Ärger, Zorn usw. können zu einer Schwächung des Immunsystems und zu Herzkrankheiten führen. Wenn wir verletzt werden, leiden Körper und Seele gleichermassen. Je mehr Ärger wir empfinden oder unterdrücken, desto mehr schüttet unser Körper chemische Stresshormone aus, die mit der Zeit unsere Gesundheit belasten. Verzeihen ist gesund, will aber auch gelernt sein. Von einem vorschnellen „Ich-vergebe-Dir” profitiert niemand.

Autor: Andreas Zimmermann
Quelle: NEUES LEBEN. Das Christliche Ratgeber-Magazin
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Findus
Gast




BeitragVerfasst am: Sa Nov 10, 2007 10:47 am Antworten mit Zitat

Golf_Variant hat Folgendes geschrieben:
Vergeben ist gesund – das bestätigen amerikanische Wissenschaftler in mittlerweile nahezu 30 Forschungsprojekten. Sie belegen, was die Bibel schon lange lehrt. Wichtig ist dabei aber, dass Vergebung Zeit braucht und gelernt sein will.

Vergeben will gelernt sein

Zeit vor allem, um Wut, Ärger, Zorn und andere belastende Gefühle zu überwinden. Denn zu vergeben heisst eben nicht, automatisch auch zu vergessen oder eine Verletzung verneinen.

Empfindungen sind noch da
Der biblische Auftrag, einander zu vergeben und zu verzeihen, löscht nicht unsere Empfindungen. So wichtig die Entscheidung zu vergeben ist, so bedeutsam ist es auch zu lernen, sich dem Schmerz zu stellen, den andere mir zugefügt haben. Typische Gefühle sind in dieser Phase Wut, Groll, Ärger, Rache.

Dem anderen zu verzeihen schafft die Basis, um mit diesen starken Gefühlen gut umzugehen. Erst nach der Entscheidung zu vergeben kann es gelingen, den Motiven des anderen nachzuspüren und zu versuchen, sie zu verstehen – nicht als Entschuldigung für ihn, sondern, um dessen Handeln zu begreifen. Gelingt dies, stellt sich meist Erleichterung ein. Der Schmerz, die Verletzung bekommen eine neue Bedeutung. Und die Heilung beginnt: Der Gekränkte erlebt, dass er sich und dem anderen durch Vergeben Gutes tut. Verzeihen öffnet auch die Tür zur Versöhnung, für die es aber die Bereitschaft aller Beteiligten braucht.

Körper und Seele leiden
Menschen, die nicht verzeihen, sind gefährdet, denn anhaltender Ärger, Zorn usw. können zu einer Schwächung des Immunsystems und zu Herzkrankheiten führen. Wenn wir verletzt werden, leiden Körper und Seele gleichermassen. Je mehr Ärger wir empfinden oder unterdrücken, desto mehr schüttet unser Körper chemische Stresshormone aus, die mit der Zeit unsere Gesundheit belasten. Verzeihen ist gesund, will aber auch gelernt sein. Von einem vorschnellen „Ich-vergebe-Dir” profitiert niemand.

Autor: Andreas Zimmermann
Quelle: NEUES LEBEN. Das Christliche Ratgeber-Magazin


Danke für dieses Posting Golf. Die Kunst der Vergebung ist wahrhaft eine Gnade.
Puschja



Offline

Anmeldedatum: 06.11.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Sibirien
BeitragVerfasst am: Sa Nov 10, 2007 1:39 pm Antworten mit Zitat

in der realität sieht es leider so aus, wenn man zuviel vergibt, gilt man irgendwann als der dumme mit dem man alles machen kann Laughing
_________________
<°)))>( Petri Heil! )<(((°>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psalm150



Offline

Anmeldedatum: 13.10.2007
Beiträge: 111
BeitragVerfasst am: Sa Nov 10, 2007 3:08 pm Antworten mit Zitat

Aber in der Praxis ist man der Dumme, wenn man nicht vergibt.
Derjenige, der hasst, leidet unter seinen Hassgefühlen und dem Gehassten entsteht meist kein Schaden.
Vergessen wir nicht, wir alle sind auf Vergebung angewiesen.
_________________
Gruß
Ronny F.
__________________________
Jesus, der Weg, die Wahrheit und das Leben - und manchen Leuten ein Ärgernis...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Sa Nov 10, 2007 3:08 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group