Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
30-Tonner von Sturmböe erfasst Laster stürzt von Sylt-Auto
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Sep 03, 2009 10:22 pm Antworten mit Zitat

Ein Toter: Laster stürzt von Sylt-Autozug

30-Tonner von Sturmböe erfasst Laster stürzt von Sylt-Autozug – ein Toter
30-Tonner von Sturmböe erfasstLaster stürzt von Sylt-Autozug – ein ToterZwei Autozüge begegnen sich auf dem Hindenburgdamm. Eigentlich gelten die Fahrten nach Sylt als sicherFoto: dpa6 von 630-Tonner von Sturmböe erfasstLaster stürzt von Sylt-Autozug – ein ToterSchwerer Unfall auf dem Hindenburgdamm. Ein Laster wurde von einer Böe vom Zug geweht. Der Fahrer erlag seinen schweren VerletzungenFoto: Polizei1 von 603.09.2009 - 20:42 UHRVon N. ALTENDORF, T. KNOOP, T. RÖTHEMEIER und M. ZITZOW
Es ist das schlimmste Unglück in der 82-jährigen Geschichte des Hindenburgdamm! Eine orkanartige Sturmböe wehte einen 30-Tonnen-Laster vom Autozug, der Richtung Nordsee-Insel Sylt unterwegs war. Der Fahrer (32) starb.

lRund 900 000 Fahrzeuge transportiert der „Syltshuttle“ jährlich auf die beliebte Insel. Es ist 14.40 Uhr, als der Autozug „1438“ die Verladestation in Niebüll (Kreis Nordfriesland) mit mehr als 120 Autos von Urlaubern und auch einem Laster verlässt. Er hat Dämmstoffe für Häuser auf der Insel geladen.

Das Wetter ist sehr schlecht, Regen peitscht, es stürmt mit Windstärke 8 (65 km/h). Der „Syltshuttle“ darf bis Windstärke 12 (bis 130 km/h) fahren. Zwei kräftige Dieselloks (je 2800 PS) ziehen den Autozug mit fast 120 Stundenkilometern durch das Unwetter.

15.30 Uhr: Mitten auf dem Hindenburgdamm plötzlich eine gewaltige Böe. Der Laster mit gelber Plane kippt, stürzt vom fahrenden Autozug. Dabei zerreißt er eine Sicherungsleine – Notbremsung!

Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis: „Der Laster lag zertrümmert auf dem Hindenburgdamm. Der Fahrer wurde herausgeschleudert. Unser Zugchef hat ihn aus der eiskalten Wasser gezogen und versucht, Erste Hilfe zu leisten.“

Doch der 32-Jährige ist so schwer verletzt, dass er wenig später am Unfallort stirbt. Der Zugchef zieht sich bei der Rettung eine Unterkühlung zu.

Über eine Nottrasse rast ein Großaufgebot der Bundespolizei und Feuerwehr auf den Hindenburgdamm. Die Bahnverbindung wird gesperrt. Zwei Hubschrauber (eine „Seaking-Maschine der Bundeswehr und ein Heli der Bundespolizei) suchen vorsorglich die Nordsee ab. Doch es werden keine weiteren Opfer gefunden.

Nach drei Stunden Stopp auf freier Strecke fährt der Todeszug weiter nach Westerland. Bundespolizei-Sprecher Hanspeter Schwartz: „Der Zug-Flachwagen und der Laster wurden durch die Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Es wird auch geprüft, ob der Laster richtig gesichert war.“

Die Bergung des Lasters musste zunächst abgebrochen werden. Der Sturm war einfach zu stark.

http://www.bild.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Sep 03, 2009 10:22 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group