Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Eocker in Dresden.
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Sep 08, 2009 7:04 pm Antworten mit Zitat

Vorab ein Video über die Rocker.
http://www.youtube.com/watch?v=LpPMSRbIATU

Seit letztem Wochenende residieren nundrei starke Rockerclans in Dresden
Können Sie uns noch beschützen, Herr Polizeichef?

Hells AngelsMuss Stärke zeigen: Dresdens Polizei-Präsident Dieter Hanitsch
Die Rocker haben sich fest in Dresden etabliert. Seit Sonnabend mit einer Niederlassung der Hells Angels an der Grimmstraße (Kaditz). Die Bandidos agieren von der Bürgerstraße aus. Bereits vor zehn Jahren siedelte sich das Gremium in Freital (Dresdner Straße) an.
Mehr zum Thema Daran erkennen Sie die Banden

Das Logo der ‚Hells Angels‘ zeigt einen Totenkopf mit gelben Flügeln. Gegründet wurden die ‚Höllen Engel‘ 1948 in Kalifornien
1 von 3Grund genug, Dresdens Polizei-Präsidenten Dieter Hanitsch (53) zu fragen: Können Sie uns jetzt noch beschützen?

Die Polizei zögert mit der Antwort, weist auf verdeckte Ermittlungen hin. Pressesprecher Thomas Geithner (35): „Werden die Erkenntnisse veröffentlicht, stellt dies nicht nur eine Gefahr für die Beteiligten dar, sondern erschwert oder vereitelt sogar das weitere polizeiliche Vorgehen.“

Polizeiintern nennt man die Rocker nun „Outlaw Motorcycle Gangs“, was beschreibt, wie die Gangs handeln: nämlich „gesetzlos“ (Outlaw).

Bereits im Mai dieses Jahres gaben sich die „Höllen-Engel“ in Dresden familienfreundlich, ließen bei einem „Tag der offenen Tür“ Kinder auf ihren Maschinen mitfahren.

Doch schon 2007 wurde ein Hells Angel in Dresden verhaftet. Vorwurf: Schwerer Raub, Drogenhandel und illegaler Waffenbesitz.

Erst Mitte August wurde in Berlin ein Rocker der Hells Angels auf offener Straße erschossen, weil er zu den Chicanos (Unterabteilung der verfeindeten Bandidos) wechseln wollte.

Die Dresdner Polizei sieht „in Dresden keinen Rockerkrieg“. Rockern geht es nur um eines: Vormachtstellung in der Stadt. Und die hat, wer Drogenhandel und Prostitution beherrscht und die meisten Türsteher an Clubs, Discos und Puffs hat.

Fakt ist, dass die Bandidos schon in Dresdner Clubs auftauchten: ganz offiziell in ihren bedruckten Leder-Kutten. Zum Beispiel im SAX (ehem. Dancefactory, Bautzner Straße), wo sie Gäste verprügelt haben sollen. Auch vorm Nachtclub „Klax“ tauchten sie auf.

Auf die Clubhaus-Eröffnung vom Wochenende bezogen versichert Polizeipräsident Hanitsch allerdings: „Wir werden auch künftig bei vergleichbaren Anlässen Präsenz zeigen und für Sicherheit und Ordnung Sorge tragen.“

BILD bleibt dran!

Google-Anzeigen
Kostenlose Handy Ortung
Genaue Handy Ortung von Freunden. 15 mal gratis, dann 2,99 pro Woche!
NowHere.de/Handy_OrtungLiebe ab 30
Finden Sie Ihre neue Liebe fürs Leben
www.heartbooker.deSchüleraustausch USA
Bestellen Sie unverbindlich unseren kostenlosen Katalog!
www.abi-reisecenter.deSchreiben Sie uns Ihre Meinung!Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln (Netiquette) für die Nutzung der Kommentarfunktion auf BILD.de.
Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln (Netiquette) für die Nutzung der Kommentarfunktion auf BILD.de.

Loading ...
Bitte loggen sie sich ein. Login Login mit Facebook Neu anmelden So geht's
Kommentare (13)alle Aufklappen bauernorbert schrieb: vor 3 Stunden
Wie soll uns den die Polizei schützen,sie dürfen doch gar nicht hart durchgreifen,
sie könnten ja Dank unseren Herrn Politker selbst noch bestraft werden,was für ein Irrsinn,
Polizist ist doch der undankbarste Beruf un... Wie soll uns den die Polizei schützen,sie dürfen doch gar nicht hart durchgreifen,
sie könnten ja Dank unseren Herrn Politker selbst noch bestraft werden,was für ein Irrsinn,
Polizist ist doch der undankbarste Beruf und der schlecht bezahlste auch noch.
Ich kann unsere Polizei nur Bedauern,was noch schlimmer ist das sie von unserer
Regierung keinen Rückhalt bekommen,das ist überhaupt die grösste Schweinerei.

melden
Link aufklappen Rockster schrieb: vor 4 Stunden
Hey Bernd, ich bin lange Jahre schon in der Szene also von der Szene hab ich auch Ahnung, verallgemeiner es bitte nicht so. WIe bereits geschrieben hab ich auch positive Erfahrungen gemacht und deswegen bin ich noch in... Hey Bernd, ich bin lange Jahre schon in der Szene also von der Szene hab ich auch Ahnung, verallgemeiner es bitte nicht so. WIe bereits geschrieben hab ich auch positive Erfahrungen gemacht und deswegen bin ich noch in der Szene. Doch die mit denen ich in der Szene zu tun habe, sehen es auch kritisch was in letzter Zeit passiert in den großen Clubs.
Klar werden auch beim Fußball Steuergelder verschwendet, doch Fußball ist gesellschaftlich akzeptiert und ein echter Wirtschaftsfaktor, dass man da keinen negativen Schlagzeilen draus macht ist klar.
Aber irgendwo muss man nen Anfang machen, und bei den Clubs, die Geschäfte machen durch ihr Colour sollte man eben diesen Anfang machen, denn sie vergessen was eigentlich mal die Gründungsidee eines solchen Clubs war. Sie wollen hart sein, gut, sollen sie sein, aber auch die Konsequenzen ertragen.

melden
Link aufklappen Bernd66 schrieb: vor 5 Stunden
Alle die hier etwas geschriegen haben, haben von tuten und blasen keine Ahnung!
Es ist sicher richtig, dass es zwischen den großen Clubs Auseinandersetzungen gibt. Dieses aber ímmer wieder an irgendwelchen Drogen-, Wa... Alle die hier etwas geschriegen haben, haben von tuten und blasen keine Ahnung!
Es ist sicher richtig, dass es zwischen den großen Clubs Auseinandersetzungen gibt. Dieses aber ímmer wieder an irgendwelchen Drogen-, Waffen-, Rotlicht- und Gewaltgeschäften festzumachen ist purer Blödsinn. Einige der Aktivisten mögen durchaus Dreck am Stecken haben, die große Mehrheit jedoch verdient ihr Geld mit regelmäßiger Arbeit. Und wenn es Auseinandersetzungen gibt, dann fast ausschließlich zwischen den Clubs. Sich an Außenstehenden zuvergreifen schadet den Clubs nur.
Fast an jedem Wochenende gibt es irgendwo in Deutschland Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fussballfans, da wird nicht so ein Aufhebens von gemacht. Man hat sich daran gewöhnt und zahlt fleißig durch Steuergelder den enormen Aufwand an Sicherungsmaßnahmen durch die Polizei. Aber das bringt keine Schlagzeilen mehr.

melden
Link aufklappen hundertmark schrieb: vor 7 Stunden
Alle die hiier etwas geschrieben haben haben das problem erkannt. nur die Politik nicht.
Die wollen sich die Hande nichjt schmutig machen. es gab in dresden mal einen kommisar der etwas aufdecken wollte den hat der st... Alle die hiier etwas geschrieben haben haben das problem erkannt. nur die Politik nicht.
Die wollen sich die Hande nichjt schmutig machen. es gab in dresden mal einen kommisar der etwas aufdecken wollte den hat der staatsanwalt entlassen unglaublich aber so ist es.

melden
Link aufklappen hundertmark schrieb: vor 7 Stunden
diese gruppe ist kein kuschel verein.
die führungsspitzen sind harte jungs und wollen auch bleiben um jeden preis.
das ganze geht nur mit geld. Mit zeitungsaustragen verdienen die es nicht.
Unsere Polizei hat gutes... diese gruppe ist kein kuschel verein.
die führungsspitzen sind harte jungs und wollen auch bleiben um jeden preis.
das ganze geht nur mit geld. Mit zeitungsaustragen verdienen die es nicht.
Unsere Polizei hat gutes personal. aber leider nur verteilt un ganz deutschland.
Und da ist das problem. Wenn eine stadt wie dresten die Rocker in den griff haben will dann müsten die 100 bis 200 der polizisten haben um das problem in den griff zu kriegen.
wollen die gar nicht. Weil sie dann schnell in eine ecke rechts gestellt werden. und das kostet den hohen Beamten den Posten. wenn sie einen verkaufsstand haben und die Kontoleure dich durch den wolf drehen dann wir alles aufgefahren Um dich zu beseiten wenn deine genehmigungen nicht passen.Ja so ist es nun mal in einer funktionierenden Demokratie .
http://www.bild.de

K O M E N T A R.
Klar sind der Polizei quasi die "hände gebunden" und ein "Spielball" der Gewalt-Tätigkeiten.
Die Rocker sind berühmt-berüchtige Motoradgängs, Drogenhandel, schwerer Raub, Morde, Erpressung und hin und wieder Schlägereien sind an dessen "Tagesordnung".
So ist es auch zu verstehen, das der Zeuge in oben genanntes Video Angst hat - Angst um sein Leben.
Der deutsche Rechtssaat scheint zunehmend an seiner Macht zu verlieren.
Hells Angels (Höllenengel) in Leipzig.
Diese Aufnahmen wurden bereits 2008 gemacht.
http://www.youtube.com/watch?v=AA3lzCVNnUU
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Sep 08, 2009 7:04 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group