Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Ermittlungen wegen Volksverhetzung: ZDF bleibt gelassen
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Sep 12, 2009 12:02 pm Antworten mit Zitat

Ermittlungen wegen Volksverhetzung: ZDF bleibt gelassen

Autor des umstrittenen Magazinbeitrags: EKD-Kritik undifferenziert.
Mainz (idea) – Das ZDF sieht Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mainz wegen des Verdachts der „Volksverhetzung“ gelassen entgegen. Die Behörde überprüft in diesem Zusammenhang einen Beitrag des Magazins „Frontal 21“ vom 4. August.

Unter der Überschrift „Sterben für Jesus – Missionieren als Abenteuer“ waren christliche Missionare in die Nähe islamistischer Selbstmordattentäter gerückt worden. Daraufhin waren bei der Staatsanwaltschaft mehrere Strafanzeigen eingegangen, unter anderem von dem Verleger Ulrich Weyel (Gießen) und dem Geschäftsführer des Freien Evangelischen Regionalverbands Hannoversch Münden (Nordhessen). Schröder wirft dem ZDF vor, in der Bevölkerung „Hass, Herabwürdigung und massive Vorbehalte gegen evangelikale Christen“ geweckt zu haben. Auch der Rat der EKD und das Evangelische Missionswerk (EMW) rügten die Diffamierung von Evangelikalen in den Medien. Die Autoren des Frontal-Beitrags hätten sich „fragwürdiger journalistischer Mittel“ bedient. Von Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung hat das ZDF nach Angaben eines Sprechers nur aus der Presse erfahren. Das ZDF sehe „keine Probleme, die bisher bekannten Vorwürfe zu entkräften“, teilte Peter Bogenschütz von der Pressestelle der Evangelischen Nachrichtenagentur idea auf Anfrage mit. Die Autoren des umstrittenen Beitrags äußern sich zurückhaltend. Man sehe den Ermittlungen gelassen entgegen, sagte Ulrich Stoll gegenüber ideaFernsehen. Der Beitrag habe sachlich über fragwürdige Methoden berichtet, mit denen junge Leute zu „Missionsabenteuern“ getrieben würden. Die EKD-Kritik sei undifferenziert.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Sa Sep 12, 2009 12:02 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group