Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Gebetstag für verfolgte Christen
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Okt 15, 2009 10:58 pm Antworten mit Zitat

Gebetstag für verfolgte Christen

60.000 Gemeinden weltweit denken an bedrängte Glaubensgenossen.
Stuttgart (idea) – Rund 200 Millionen Christen leiden nach Schätzung von Menschenrechtsexperten um ihres Glaubens willen unter Diskriminierung und Verfolgung. Die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) ruft dazu auf, am 8. November in Gottesdiensten und Bibelstunden für sie zu beten.

Nach Angaben der WEA beteiligten sich jährlich bisher etwa 60.000 christliche Gemeinden an dem Gebetstag. Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), schreibt in einem Aufruf, besonders Christen, die im Wohlstand und in Freiheit leben, seien verpflichtet, für Verfolgte zu beten. Das Vorbereitungsheft für den Gebetstag geht hauptsächlich auf die Situation von Christen in Indien, den islamischen Staaten Zentralasiens und Laos ein. Das kommunistisch regierte Land gehöre zu den Staaten, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Fast alle lebten im Untergrund, weil das Christentum als „Staatsfeind Nr. 1“ gelte. Von den rund sechs Millionen Einwohnern von Laos sind 61 Prozent Buddhisten, 31 Prozent Anhänger von Stammesreligionen, 3 Prozent Christen und 1 Prozent Moslems. Auch in Kirgisien, Kasachstan und anderen zentralasiatischen Staaten sei die Religionsfreiheit stark eingeschränkt. Die Regierungen kontrollierten Kirchen und Gemeinden und ahndeten Abweichungen von staatlichen Vorgaben mit strengen Strafen. Das deutsche Arbeitsmaterial für den Gebetstag erstellte der „Arbeitskreis Religionsfreiheit - Menschenrechte - Einsatz für verfolgte Christen“ der Deutschen Evangelischen Allianz. Vorsitzender ist Studienleiter Paul Murdoch vom Tübinger Albrecht-Bengel-Studienhaus; als Geschäftsführer amtiert der Theologe und Religionswissenschaftler Prof. Thomas Schirrmacher (Bonn). Die WEA repräsentiert rund 420 Millionen Evangelikale in 128 Ländern. Die Gebetshefte sind bei der Zentrale der Deutschen Evangelischen Allianz im thüringischen Bad Blankenburg erhältlich (Fax: 036741-3212, E-Mail: info@ead.de) oder können im Internet heruntergeladen werden (www.ead.de/gebet/gebetstag-fuer-verfolgte-christen/downloads.html).

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Okt 15, 2009 10:58 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group