Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Käßmann: So leben, dass Menschen neugierig werden
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2009 9:35 pm Antworten mit Zitat

Käßmann: So leben, dass Menschen neugierig werden

Neue EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann: Das ist der schönste Ausdruck von Mission. Foto: idea/Kretschel
Ulm (idea) – Christen sollten so leben, dass ihre Mitmenschen neugierig werden und fragen, weshalb sie so leben. „Das ist für mich der schönste Ausdruck von Mission“, sagte die neue EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann am 28. Oktober vor Journalisten in Ulm.

Zuvor war sie mit 132 von 142 abgegebenen Stimmen zur Nachfolgerin von Bischof Wolfgang Huber (67) gewählt worden, der aus Altersgründen nicht mehr antrat. Nach Ansicht von Frau Käßmann zeigt das deutliche Votum bei der Wahl auch, „dass Frauen wie Männer aus biblisch-theologischen Gründen jedes Amt wahrnehmen können“. Sie würdigte ihren Vorgänger Huber als „Gesicht des Protestantismus in Deutschland“. Seinen Kurs wolle sie im wesentlichen fortsetzen und in den kommenden sechs Jahren vor allem drei Schwerpunkte setzen – in der Ökumene, beim kirchlichen Reformprozess und bei der Begleitung und Einmischung in die Politik.

Ökumene: Für vertrauensvolles Miteinander

In der Beziehung zu anderen Konfessionen setze sie sich vor allem für ein vertrauensvolles Miteinander ein. „Wenn wir geistliche Gemeinschaft haben, können wir auch alle anderen Probleme lösen“, erklärte sie. Beim Reformprozess in der EKD habe sie den Eindruck, dass diesen viele Gemeinden als Druck empfänden. „Wenn von Qualitätskontrolle und Normenerfüllung die Rede ist, dann verunsichert das viele Kirchenmitglieder an der Basis.“ Sie wünsche sich aber, dass der Reformprozess ermutige. Eine Aufgabe der Kirche sehe sie auch künftig darin, sich in politische Fragen einzumischen: „Wir sind keine Politiker, aber wir begleiten die Fragen, die unser Land bewegen.“ Als Beispiele nannte sie etwa die Frage nach einem würdigen Leben und Sterben oder den Bildungsnotstand bei Kindern.

Nein zur Nutzung von Kirchen als Moscheen

Mit Blick auf den Mitgliederschwund in der evangelischen Kirche erklärte die Ratsvorsitzende, jede Schließung einer Kirche schmerze sie. Allerdings sei die Aufgabe von Kirchen stets nur die letzte Möglichkeit. Vielmehr bemühe man sich in solchen Fällen um eine Umnutzung des Gebäudes. Auf die Frage, ob Kirchen auch in Moscheen umgewandelt werden könnten, antwortete Frau Käßmann mit einem „klaren Nein“. Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime, Axel Ayub Köhler, habe immer wieder betont, dass für Muslime die Nutzung von Kirchengebäuden als Moscheen wegen der „besonderen Ausrichtung auf Jesus Christus“ nicht gewünscht sei.

Weibliche Doppelspitze – „wunderbar normal evangelisch“

Die Präses der EKD-Synode, Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen), sagte, sie freue sich auf die Zusammenarbeit im Rat. Die neue „weibliche Doppelspitze“ empfinde sie nicht als außergewöhnlich, sondern als „wunderbar normal evangelisch“. Sie sei überzeugt davon, dass Käßmann „mit geistiger Schärfe und Herzenswärme“ das öffentliche Gesicht des Protestantismus prägen werde.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Okt 29, 2009 9:35 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group