Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Haft wegen Verbreitung christlicher Schriften
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2009 5:46 pm Antworten mit Zitat

Der 29-jährige Somalier Osman Nour Hassan ist „Gefangener des Monats“.
Frankfurt am Main/Wetzlar (idea) – Als „Gefangenen des Monats November“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den somalischen Christen Osman Nour Hassan benannt und zur Unterstützung für ihn aufgerufen.

Der 29-Jährige wurde am 3. August in Somaliland verhaftet, einem seit 1991 de facto selbstständigen, aber international nicht anerkannten Staat im Nordosten Afrikas. Nach Angaben des Pressedienstes „Compass Direct“ wird dem ehemaligen Moslem vorgeworfen, in dem Ort Pepsi am Stadtrand der Hauptstadt Hargeysa an einen muslimischen Jungen christliche Literatur weitergegeben zu haben. Die Familie des Jungen meldete den Vorgang der Polizei. Laut Aussagen einheimischer Christen haben auch andere muslimische Dorfbewohner christliche Literatur von Hassan entgegengenommen. Hassan hat nach eigenen Angaben Lehrmaterial an Personen verteilt, die am Christentum interessiert sind. Er befindet sich, wie es heißt, in einem Gefängnis der Stadt Mandere. Der Beistand durch einen Anwalt werde ihm verweigert. Hassan sei in einen Hungerstreik getreten. In Somaliland wie dem übrigen Somalia steht das Verbreiten einer nichtislamischen Religion wie auch das Verlassen des Islam unter Strafe. Dies verstößt nach Angaben der IGFM gegen die im Internationalen Pakt für bürgerliche und politische Rechte zugesicherte Religionsfreiheit. Somalia ist dem Pakt 1990 beigetreten. In Gesamt-Somalia leben nach Schätzungen rund 5.000 Christen unter den 8,7 Millionen Einwohnern. Immer wieder kommt es zu Morden an Christen durch gewaltbereite Muslime. So sei am 28. September eine 46-jährige Gemeindeleiterin in ihrer Wohnung erschossen worden. Die IGFM ruft dazu auf, in Briefen an die Vertretung Somalilands in London gegen die Verhaftung Hassan und die Verweigerung eines Rechtsbeistands zu protestieren.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: So Nov 01, 2009 5:46 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group