Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Hinter Christenverfolgung steht ein geistlicher Kampf
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Nov 22, 2007 10:41 am Antworten mit Zitat

Der internationale Leiter des Hilfswerks für verfolgte Christen Open Doors, Johan Companjen. Foto: Open Doors
M a r b u r g (idea) – Hinter der Christenverfolgung steht ein geistlicher Kampf. Verhindert werden solle die Ausbreitung des Evangeliums von Jesus Christus, der in seinen Anhängern lebe.
Das erklärte der internationale Leiter des Hilfswerks für verfolgte Christen Open Doors, Johan Companjen (Ermelo/Niederlande), am 17. November beim Jahrestreffen des deutschen Zweigs in Marburg. Derzeit werden nach Einschätzung von Open Doors mehr als 200 Millionen Christen verfolgt und benachteiligt. Die christliche Gemeinde wachse aber gerade in Ländern mit hoher Verfolgung. So beobachtet der ehemalige Vietnam-Missionar, dass die Kirche in der Sozialistischen Republik derzeit sechs Mal größer sei als zu vorkommunistischen Zeiten. Besonders hart geht die Regierung gegen christliche Minderheiten in den Bergvölkern vor. Companjen rief die 900 Besucher des Treffens dazu auf, mit anhaltenden Gebeten den bedrängten Christen beizustehen.

Palästinensergebiete: Christen massiv angefeindet
Der Projektleiter für Bibelverteilung der Palästinensischen Bibelgesellschaft, Albert Yacoub (Jerusalem), machte auf das Schicksal der Christen in den Palästinensergebieten aufmerksam. Wie kaum eine andere Glaubensgruppe würden sie angefeindet. Sein Kollege Rami Ayyad, Leiter des Buchladens der Gesellschaft im Gazastreifen, wurde Anfang Oktober entführt und ermordet, nachdem er mehrfach von Extremisten bedroht wurde. In einer Schweigeminute wurde ihm sowie seiner schwangeren Witwe und den beiden Kindern gedacht. Auch im Westjordanland, so Yacoub, werde die Situation für Christen immer bedrohlicher. So wurden Projekte der Bibelgesellschaft mehrfach angegriffen. Besonders ehemalige Muslime, die Christen geworden sind, erlebten Verfolgung. Yacoub bat die Christen in Deutschland, für Frieden in Israel, den Palästinensergebieten und für Jerusalem zu beten.

Schulungen zum Durchhalten in Verfolgung
Gerade in wachsenden Gemeinden in Verfolgungsländern mangele es häufig an ausgebildeten Pastoren, die die Untergrundgemeinden vor Irrlehren, Gesetzlichkeit oder Stagnation schützten. Mit speziellen theologischen Seminaren bereitet Open Doors Christen auf die aktuelle und kommende Verfolgung vor. Swart Booysen (Südafrika), Afrika-Schulungsleiter des Werks, berichtete, dass die Seminare häufig im Untergrund oder im Ausland stattfinden müssen. Schulungen von Gemeindeleitern etwa aus Somalia, wo die wenigen Christen heftig verfolgt werden, wären in der Heimat zu gefährlich. Laut Booysen fanden in Kenia, Nigeria, Uganda und Äthiopien in diesem Jahr 24 Seminare mit über 1.500 Teilnehmern statt.

Ehemalige Terroristin wird Christin
Einen Augenzeugenbericht aus Indonesien gab die Ärztin und Pastorin Rebekka Zakaria (West Java). Sie saß im Gefängnis, weil sie mit zwei Frauen muslimischen Kindern mit Erlaubnis ihrer Eltern das Evangelium weitergegeben hatte. Erst vor einigen Monaten wurden die Frauen vorzeitig entlassen. Im Gefängnis betätigte sich Frau Zakaria als Ärztin. Durch ihr evangelistisches Zeugnis wurden 30 Insassen Christen, darunter eine ehemalige Terroristin. Ermutigt hätten sie die über 20.000 Briefe von Christen weltweit, die sie erhalten habe, so Frau Zakaria.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Nov 22, 2007 10:41 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group