Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Wunder der Schöpfung
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Jul 05, 2012 7:59 am Antworten mit Zitat

Der Schützenfisch ist ein genialer Mathematiker

Er ist ein Rechengenie und Stratege unter Wasser, der Schützenfisch. Um Insekten zu jagen, muss er den Brechungswinkel des Lichts und den Wellengang exakt berechnen können. Ebenso die Stelle, an der das Beuteobjekt ins Wasser fällt.

Mit einem scharfen, gezielten Wasserstrahl macht der Schützenfisch Beute. Er spukt dieses «Geschoss» aus dem Wasser heraus auf Insekten, die auf Blättern oder Grashalmen sitzen, die in der Nähe der Wasseroberfläche herunterhängen. Um diese Tiere treffen zu können, muss er einiges berechnen.

Die Schussabgabe wird aus drei Gründen erschwert. Heimtückisch ist das Licht, das an der Wasserkante bricht – hier muss der flinke Wasserpistolero den Brechungswinkel berücksichtigen. «Denn er sieht im Wasser gar nicht die korrekte Stelle, an der das Insekt sitzt», bilanziert der Biologe Reinhard Junker, Mitarbeiter der Studiengemeinschaft «Wort und Wissen». «Sondern das Insekt sitzt etwas verschoben. Doch der Schützenfisch kann das berechnen. Um zu treffen, muss er deshalb auf etwas anderes zielen.»

Dazu kommt ein zweites Kunststück: «Er kann sogar leichte Wellen mit berücksichtigen.» Trotz dieser Hindernisse und der Verzerrung ist der gewiefte Fisch in der Lage, sein Ziel zu treffen.
Keine Zwischenstufe möglich

Und das ist noch nicht alles, was der vorwiegend in Ostasien und Australien vorkommende Fisch einkalkulieren muss. Die dritte Rechenaufgabe bescheren ihm seine Artgenossen, denn diese versuchen, ihm die Beute abzujagen. «Er berechnet deshalb auch, wohin er sich bewegen muss, um als erster da zu sein, somit schwimmt er gleich los, wenn er den Wasserstrahl abgegeben hat, um vor den anderen beim Beuteobjekt zu sein.»

All dies geschieht in Bruchteilen von Sekunden. Reinhard Junker: «Eine solche Fähigkeit kann nur fertig da sein, es geht nicht über eine Auslese, die mit «Versuch und Irrtum» abgewickelt wird, weil dazu nicht nur die nötige Anatomie sondern auch das mathematische Können vorhanden sein müssen. Zwischenstufen sind nicht möglich, sondern nur ein geplantes Ganzes.»

http://www.jesus.ch/themen/wissen/naturwissenschaften/218950-der_schuetzenfisch_ist_ein_genialer_mathematiker.html
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Jul 05, 2012 7:59 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Mitten im Leben


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group