Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Ádvent.
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christliche Andachten.
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mo März 03, 2014 10:10 pm Antworten mit Zitat

Advent

Aber ich habe ein Kleines wider dich, daß du daselbst hast, die an der Lehre Bileams halten, welcher lehrte den Balak ein Ärgernis aufrichten vor den Kindern Israel, zu essen Götzenopfer und Hurerei zu treiben. Also hast du auch, die an der Lehre der Nikolaiten halten: das hasse ich. Tue Buße; wo aber nicht, so werde ich dir bald kommen und mit ihnen kriegen durch das Schwert meines Mundes. Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will zu essen geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein und auf den Stein einen neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennt, denn der ihn empfängt. Und dem Engel der Gemeinde zu Thyatira schreibe: Das sagt der Sohn Gottes, der Augen hat wie Feuerflammen, und seine Füße sind gleichwie Messing: Ich weiß deine Werke und deine Liebe und deinen Dienst und deinen Glauben und deine Geduld und daß du je länger, je mehr tust. Aber ich habe wider dich, daß du lässest das Weib Isebel, die da spricht, sie sei eine Prophetin, lehren und verführen meine Knechte, Hurerei zu treiben und Götzenopfer zu essen.
Offenbarung 2,14-20 (Luther 1912)

Ich denke, das kennen wir alle: Die Gemeinde in der einiges los ist. Da gibt es Jugend- und Erwachsenengruppen, da gibt es diverse „spirituelle Angebote“, da gibt es diverse Chöre, da gibt es Kaffeenachmittage, Alten- und Adventsfeiern, das wird regelmäßig für „Brot für die Welt“ gesammelt (wo jeder ein paar Euros gibt), da gibt man sich weltoffen, tolerant und dialogbeflissen, da werden hin und wieder ein paar Alte und Kranke besucht und da spendet man Geld für „wo am Nötigsten“.

Jeder der diese Gemeinde besucht, sagt sich, was für eine wundervolle lebendige Gemeinde, wie vorbildlich! So müsste das bei uns auch sein!

Wer aber länger in dieser Gemeinde weilt, wird vielleicht bemerken, dass es dort zwar viele Aktivitäten und Angebote gibt, die durchaus lobenswert sind, von Gott und seinem Wort dabei aber so gut wie nie die Rede ist.

So groß der Unterhaltungswert und das soziale Engagement dieser Gemeinde auch sein mag: Das was eigentlich erfüllt und sättigt wird nicht geboten.

Aber Vorsicht!

Das Sendschreiben an die Gemeinde in Laodizea ist nicht nur an die Gemeinden aller Zeiten gerichtet, sondern hält einem jedem von uns den Spiegel vor. Denn die „Gemeinden“ bestehen nach wir vor aus Menschen, wie wir es sind. Und wie halten wir es denn?

Sind auch wir fromm, unauffällig, angepasst und konsumierend? Kurzum, lau und langweilig? Sind auch wir der Auffassung dass der Glaube „Privatsache“ ist, weshalb wir es tunlichst vermeiden uns als Christen zu erkennen zu geben und unseren Mund nicht auftun, wenn es angebracht wäre?

Diese Fragen stellt uns der heutige Text! Müsste uns der Herr auch als elend, jämmerlich, arm, blind und bloß bezeichnen?

Zum Glück für uns ist das nur die eine Seite der Medaille. Jesus bietet uns an Gold bei ihm zu kaufen und weiße Kleider. Der Preis dafür steht in Vers 20. Wir sollen IHM die Türe auftun und IHN in uns und bei uns wohnen lassen, damit es uns spürbar, mit Außenwirkung!, verändern kann.

Weil er uns lieb hat, deshalb lässt er uns nicht einfach fallen, sondern weist uns zurecht und verpasst uns den einen oder anderen Denkzettel. Nicht um uns „platt zu machen“, sondern damit wir uns besinnen, umkehren und uns neu für die einzigartige Botschaft des Evangeliums begeistern lassen.

Die Früchte, auf die der Herr Wert legt, werden dann nicht ausbleiben.

Gott sei Dank durch alle Welt,
der sein Wort beständig hält
und der Sünder Trost und Rat
zu uns hergesendet hat.

Was der alten Väter Schar
höchster Wunsch und Sehnen war
und was sie geprophezeit,
ist erfüllt in Herrlichkeit.

Sei willkommen, o mein Heil!
Dir Hosianna, o mein Teil!
Richte du auch eine Bahn
dir in meinem Herzen an.

Tritt der Schlange Kopf entzwei,
dass ich, aller Ängsten frei,
dir im Glauben um und an
selig bleibe zugetan,

dass, wenn du, o Lebensfürst,
prächtig wiederkommen wirst,
ich dir mög entgegengehn
und vor dir gerecht bestehn.

(Lied 'Gott sei Dank durch alle Welt ', Heinrich Held 1658
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1451
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 11:31 am Antworten mit Zitat

Thomas Tuchel wird nach Informationen der Bild am Sonntag und der Süddeutschen Zeitung nicht Nachfolger von Jupp Heynckes als Trainer beim FC Bayern München werden. Der frühere Coach von Borussia Dortmund stehe "bei einem anderen Topclub im Ausland im Wort. Damit kam Bayern für ihn nicht mehr infrage", berichtet die BamS. Dabei hatte man sich dem Bericht zufolge schon darauf geeinigt, Verhandlungen mit Tuchel aufzunehmen. Der Kicker berichtete am Sonntagmittag, dass Tuchel stattdessen einen Vertrag bei dem englischen Club FC Arsenal unterschrieben hat und dort auf Arsène Wenger folgt.

Über die Nachfolge von Heynckes wird seit Monaten spekuliert. Tuchel war unter anderem deswegen im Gespräch, weil er von Heynckes selbst sehr geschätzt wird. Er galt als Favorit für die Nachfolge. Tuchel ist derzeit ohne Arbeitgeber und daher nicht gebunden.

Heynckes hatte sich kürzlich zu seiner eigenen Zukunft geäußert. "Ich habe bislang noch nie definitiv gesagt, dass ich am 30. Juni aufhören werde", sagte der Bayern-Trainer. Diese Bemerkung bedeutet keine Abkehr von seiner Ursprungsaussage beim Amtsantritt im vergangenen Oktober, als Heynckes von einer "Hilfsaktion bis zum Saisonende" sprach.

Auch Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hatte sich im Stadionmagazin zur ungeklärten Trainerfrage geäußert. "Wir betrachten sehr entspannt und zum Teil auch amüsiert, was da so alles spekuliert wird", schrieb der Vorstandschef.

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung versuchten Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Hasan Salihamidžić am Freitag in einer Telefonkonferenz vergeblich, Tuchel zur Übernahme des Bayern-Jobs zu überreden. Das konkrete Münchner Interesse kam demnach aber zu spät: Am Tag zuvor hatte Tuchel die Bayern davon in Kenntnis gesetzt, dass er das Angebot eines anderen europäischen Topvereins annehmen werde.
_________________
Christentum für Sie in Frage kommt, schauen Sie einfach mal in den "Heils-Supermarkt". Sie werden eine große Auswahl an Richtungen finden, die alle für sich in Anspruch nehmen, die reine Lehre Christi zu verbreiten und den einzig möglichen Weg zum Heil zu zeigen.
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marty Lutherman



Offline

Anmeldedatum: 08.01.2017
Beiträge: 1451
Wohnort: Radevormwald
BeitragVerfasst am: Do Apr 05, 2018 1:43 pm Antworten mit Zitat

DynamoDresdenFan88 (5PI) am Mittwoch den 18. Oktober 2017 um 12:10 Uhr:
Jesus Wäre dynamo-fan!

Heiliger Hironibert (@6I) am Montag den 17. April 2017 um 11:54 Uhr:
Na? Habt auch alle brav eure Jesuskekse gegessen? Wo sich doch das Christkind und der heilige Hase soviel Mühe beim bunte Eier legen gemacht haben!

Heino (9V2) am Mittwoch den 15. Februar 2017 um 20:09 Uhr:
Liebe Gruesse an alle glaeubigen Christen hier.

Jesusfan (OO3) am Donnerstag den 5. Januar 2017 um 00:08 Uhr:
Ich glaub, Golf ist tot. Sein letzter Facebook-Post datiert vom 25. August 2016. Vorher rege und dauernd gepostet. Ab da nicht mehr.

Jesusfan (OO3) am Donnerstag den 5. Januar 2017 um 00:01 Uhr:
Ok, Emojis gehen nicht.
Dann eben so: Freu

humania (OLK) am Mittwoch den 28. Dezember 2016 um 19:12 Uhr:
moin moin jesusfan, ich bin noch da ... Smile

visealis (@GF) am Dienstag den 22. November 2016 um 18:21 Uhr:
Jesus wurde von Maria ,einer jüdischen frau geboren, ist also Jude.

Klaus (@GM) am Mittwoch den 20. Juli 2016 um 16:03 Uhr:
KLaus nicht, bezahl lieber..

Helen (@GM) am Mittwoch den 20. Juli 2016 um 16:00 Uhr:
Was geht hier ab

Ernst (9RB) am Freitag den 1. Juli 2016 um 10:59 Uhr:
Liebe Gemeinde,
gestern Nacht ist mir was seltsames passiert. Da spazierte ich an der St. Johannes Kirche in Mainz vorbei, da kam mir ein merkwürdiger Muselmann entgegen. Da überkam es mich plötzlich mit Fragen. Was ist, wenn Jesus ein Muselmann wäre? Ich habe mir ihn mein ganzes Leben lang als attraktiven, weißen, blauäugigen Mann vorgestellt. Wenn er jetzt ein schmutziger Muselmann ist, würde ich ihn ja nicht erkennen, oder? Vielleicht war es ja der Mann der mir begegnet ist? Werde ich dann keinen Segen mehr erlangen, wenn ich diesen angespuckt habe?
Ich hoffe die Gemeinde kann mir in einer so schorfen Situation helfen.
Vielen Dank,
Euer Ernst

Michael (@GM) am Sonntag den 1. Mai 2016 um 17:01 Uhr:
hallö, wer ist noch da

Bert (@GM) am Samstag den 16. April 2016 um 20:26 Uhr:
nein, jesusfähn

Jesusfan (9RB) am Donnerstag den 31. März 2016 um 13:36 Uhr:
Hey Golf,
gibts dich noch?

(9JL) am Samstag den 24. Oktober 2015 um 15:13 Uhr:
ihr wissen ist wertlos, im grunde machen sie damit alles tot und bereichern sich selbst!

peter (?PI) am Freitag den 24. Juli 2015 um 16:32 Uhr:
Jesus lebt dessen bin ich mir sicher, denn ohne ihn wäre es schlimmer in mir.

easy (@GH) am Montag den 18. Mai 2015 um 18:50 Uhr:
Übrigens: Lesen und selbst denken schließen sich nicht aus. Wer liest, hat auch was zum Nachdenken.

easy (@GH) am Montag den 18. Mai 2015 um 18:48 Uhr:
Und welche Schrift empfiehlst du statt dessen? Im Gerthsen Physik wird Realität beschrieben. Aber keine Lebenswirklichkeit. Wo findest du deine Antworten auf die Fragen des Lebens?

666 (@GI) am Samstag den 16. Mai 2015 um 14:44 Uhr:
Wie wäre es mit selber Denken und der Rückkehr zur Realität,die kann man im Märchenbuch Bibel nicht finden !

easy (@GH) am Sonntag den 3. Mai 2015 um 20:15 Uhr:
Es gibt noch das Forum, aber kaum Menschen, die es "normal" nutzen wollen. Das war schon immer das Problem.

rahel (?C3) am Donnerstag den 30. April 2015 um 15:02 Uhr:
warum gibt es dieses gästebuch nicht mehr

Jesusfan (?C7) am Samstag den 21. Februar 2015 um 14:01 Uhr:
Schade, dass das Forum zu ist. Hatte vor Jahren mal was gepostet, was ich jetzt brauchen könnte...
Naja, fragen wir eben Google...

Phillip (@GH) am Sonntag den 18. Januar 2015 um 22:13 Uhr:
Hoffnung ist das, was uns antreibt. Und Hoffnung ist das, was uns letztlich bleibt. Die Hoffnung stirbt zuletzt, da wir bis in den Tod hoffen.

Juri Lafera (9EI) am Freitag den 10. Oktober 2014 um 02:07 Uhr:
Es erstaunt mich immer wieder wie viele Menschen gegen Gott kämpfen und sich über Menschen lustig machen, die an ihn glauben, es scheint Spass zu machen andere auszulachen und als dumm da stehen zu lassen, dann fühlt man sich überlegen und nicht mehr so hilflos und dumm auch wenn man selbst nicht weiß wohin die Reise geht. Ein schwacher Trost.

(9RL) am Mittwoch den 27. August 2014 um 11:46 Uhr:
Das sehe ich auch so. Kritik an politischen Verirrungen sollte aber noch möglich sein.

rahel (9U?) am Dienstag den 26. August 2014 um 13:14 Uhr:
Israel du bist nicht allein!Um Zion willen, will ich nicht schweigen!Ich bin gegen antisemitisch Hetze und ich bin gegen Angriffe auf jüdische Bürger hier in Deutschland.Wer Israel segnet , ist gesegnet. Es ist das außerwählte Volk Gottes.Ich liebe euch.

(9RL) am Sonntag den 17. August 2014 um 08:31 Uhr:
Wer ist "Euch"?

(?BJ) am Montag den 7. Juli 2014 um 19:07 Uhr:
Keiner mag mit euch spielen
_________________
Christentum für Sie in Frage kommt, schauen Sie einfach mal in den "Heils-Supermarkt". Sie werden eine große Auswahl an Richtungen finden, die alle für sich in Anspruch nehmen, die reine Lehre Christi zu verbreiten und den einzig möglichen Weg zum Heil zu zeigen.
ICQ-Nummer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Do Apr 05, 2018 1:43 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christliche Andachten.


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group