Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Jüdisches Leben in Syrien zur Zeit Jesu
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » israel-Nachrichten
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Fr März 07, 2014 6:30 pm Antworten mit Zitat

Jüdisches Leben in Syrien zur Zeit Jesu

APAMEA (inn) – In den syrischen Städten Palmyra und Apamea lebten in der Zeit, als der Jerusalemer Tempel noch stand, Juden. Auch Synagogen gab es dort. Den Beweis dafür liefert ein steinerner Knochenkasten, ein sogenanntes Ossuar.

Die Inschrift auf dem Kasten wurde von André Lemaire entziffert, einem international anerkannten Experten für alte semitische Sprachen. “Kasten (Ossuar) der Mutter, Tochter von Samuel dem Priester, Diener (Hasan) der Gemeinde von Apamea und Mutter von Hananah, Sohn des Isaak, dem Priester, dem Diener der Gemeinde von Palmyra.”

Das Ossuar wurde in der Privatsammlung des israelischen Antiquitätenhändlers Oded Golan „gefunden“. Golan gelangte zu großer Berühmtheit wegen eines mutmaßlich gefälschten Ossuars mit dem eingeritzten Namen des Bruders von Jesus. Ein Gericht hatte ihn zwar vom Verdacht der Fälschung freigesprochen. Doch das Urteil bedeutete keine einwandfreie Bestätigung der Echtheit der Inschrift mit dem Namen des Herrenbruders. Den Fund dieses zweiten Ossuars hat die „Biblical Archaeology Review“ veröffentlicht, dies ist vor allem für die wissenschaftliche Welt von Bedeutung. Da diese „Entdeckung” keinen direkten Bezug zu Jesus hat, bietet sie gleichwohl einen Hinweis auf jüdische Existenz in der Diaspora, außerhalb der römischen Provinz Judäa, die erst unter Kaiser Hadrian, nach der Zerstörung des Tempels von Jerusalem, den Namen “Palästina” erhielt.

In einer Fußnote verpasste Autor Herschel Schanks seinem Bericht einen aktuellen Bezug: Apamea sei im Rahmen des syrischen Bürgerkriegs zerbombt worden. Im Baals-Tempel in den Ruinen von Palmyra, einst eine der wichtigsten Touristenattraktionen Syriens, seien Waffen eingelagert worden.

Israelnetz
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Fr März 07, 2014 6:30 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » israel-Nachrichten


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group