Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
China: Razzia auf Bibelstunde
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Dez 13, 2007 6:40 pm Antworten mit Zitat

270 Hauskirchenleiter wurden in Handschellen abgeführt.
L i n y i (idea) – Bei einer Razzia auf eine Bibelstunde in der chinesischen Provinz Shandong haben Sicherheitskräfte rund 270 geistliche Leiter von Hausgemeinden festgenommen.
Am 7. Dezember verschafften sich mindestens 40 Polizisten Zugang zu der geistlichen Versammlung in der Stadt Linyi, berichtet die US-amerikanische Hilfsvereinigung für China (China Aid Association) mit Sitz in Midland (Bundesstaat Texas). Die Christen aus staatlich nicht anerkannten Hausgemeinden seien mit Handschellen gefesselt abgeführt und zum Verhör auf die örtliche Polizeiwache gebracht worden. Immer noch würden 150 Personen wegen der Teilnahme an einer nicht genehmigten Versammlung festgehalten. Die anderen seien gegen Zahlung einer „Verhörgebühr“ von umgerechnet 28 Euro freigelassen worden. Während die Polizei die Festnahme von mehr als 200 Personen bestätigte, hatte die staatliche Religionsbehörde nach eigenen Angaben keine Kenntnis von dem Vorfall. Die Hilfsvereinigung kritisierte die Polizeiaktion. Dass Teilnehmer einer Bibelstunde wie Kriminelle in Handschellen abgeführt würden, sei eine durch nichts zu rechtfertigende religiöse Verfolgung. Sie werfe ein bezeichnendes Licht auf die Lage der Religionsfreiheit in dem kommunistisch regierten Land neun Monate vor den Olympischen Spielen in Peking. Die Zahl der Christen in China liegt nach staatlichen Angaben bei 130 Millionen. Die meisten versammeln sich in staatlich nicht registrierten Gemeinden, weil sie eine Kontrolle durch das Regime ablehnen. Die staatlich anerkannte Drei-Selbst-Bewegung und der Chinesische Christenrat repräsentieren nach offiziellen Angaben 18 Millionen Mitglieder. Von den etwa 20 Millionen Katholiken gehören rund sechs Millionen regimetreuen Kirchen an. Nach Schätzungen leben in der Volksrepublik ferner rund 100 Millionen Buddhisten, 30 Millionen Taoisten und 25 Millionen Muslime.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Do Dez 13, 2007 6:40 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Christenverfolgung und Menschenrechte


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group