Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Selbstjustiz schafft keine Gerechtigkeit
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2008 3:48 pm Antworten mit Zitat

"Er (Gott) wird richten die Welt in Gerechtigkeit." (Die Bibel, Psalm 9, Vers 9)

Heute vor 225 Jahren, am 13. Januar 1782, wurde in Mannheim eines der aufsehenerregendsten Schauspiele der Theatergeschichte aufgeführt: "Die Räuber" von Friedrich Schiller (1759-1805). Es war das Erstlingswerk des 22-jährigen württembergischen Regimentsarztes, der unter seinen äusserlich wie geistig einschränkenden Lebensbedingungen litt und mit seiner Dichtung gegen das Unverständnis seines tyrannischen Herzogs protestieren wollte. Es wird berichtet, dass durch die Sprachgewalt des Autors das Theater "einem Irrenhaus" glich. "Fremde Menschen fielen einander schluchzend in die Arme, Frauen wankten, einer Ohnmacht nahe, zur Tür."

Ebenso empört sich auch im Schauspiel die Hauptperson gegen erfahrene Ungerechtigkeit und versucht mit einer Räuberbande durch Gesetzlosigkeit, Gerechtigkeit herzustellen. Er muss aber am Ende einsehen, "dass zwei Menschen wie ich den ganzen Bau der sittlichen Weltordnung zu Grunde richten würden."

Diese Einsicht ist bis heute, einer Zeit "heiliger Kriege", immer noch nicht Allgemeingut der Menschheit. Der von Gott abgefallene Mensch wird es nie lernen, dass er nicht in eigener Kraft, und schon gar nicht durch Gewalt, Frieden und Gerechtigkeit herstellen kann. Gott schenkt uns durch seine Liebe, die er mit Jesus Christus am Kreuz bewiesen hat, schon ganz persönlich den Frieden des Herzens. Es liegt an uns, dieses Geschenk anzunehmen. In der Gewissheit des Glaubens an die Auferstehung dürfen wir auch erwarten, dass Gott für jeden Menschen Gerechtigkeit herstellen wird. Das geschieht, wenn Jesus Christus in Macht wiederkommt.

Frage:
Ärgern Sie sich auch über die Ungerechtigkeiten in unserer Gesellschaft?

Tipp:
Rechnen Sie lieber mit der letztendlichen Gerechtigkeit Gottes!

Bibel:
Römer 12,14-21

http://www.jesus.ch
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Stephan_Zoellner



Offline

Anmeldedatum: 04.12.2007
Beiträge: 7
Wohnort: Westerstetten
BeitragVerfasst am: Mo Jan 14, 2008 8:51 am Antworten mit Zitat

Paulus beruft sich - als römischer Bürger - auf das Recht, daß der Kaiser seine Anklage entscheiden muß!

Er ergreift also die juristischen Mittel, die ihm zur Verfügung stehen.
Das ist auch für einen Christen legitim und in manchen Fällen sogar deutlich zu empfehlen.
Denn wer alles auf sich sitzen läßt macht sich nur zum Prügelknaben.
Außerdem hat auch Jesus sogar noch kurz vor Seiner hinrichtung den Hohen Priester zurechtgewiesen für die Ungerechtigkeit, die dieser begangen hat ...

Manchmal bleibt das freilich ohne RechtSchaffende Wirkung. Der Hohepriester konnte danach aber keinerlei Ausrede oder Ausflucht mehr anführen sondern hat sich selbst das Urteil gesprochen.

Selbst-Justiz ist nicht Selbst-Verteidigung und Jesus hat Seine Nachfolger keineswegs angeheißen alles dumm zu erdulden sondern sogar immer Wieder Propheten berufen, die öffentlich und namentlich zum Üben von Gerechtigkeit aufgerufen haben während sie die Schuldigen zum Teil klar benannten und ihre Sünden aufdeckten.
_________________
maranatha Stephan
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mo Jan 14, 2008 8:51 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group