Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Köln: Umstrittener Moschee-Bau ist Thema im Rosenmontagszug
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 12:15 am Antworten mit Zitat

(epd) - Der umstrittene Bau einer Großmoschee in Köln beschäftigt auch die Narren beim Rosenmontagszug. Zwei Mottowagen würden dieses Themas aufgreifen, sagte Zugleiter Christoph Kuckelkorn auf Anfrage in Köln. Bei der Planung der beiden Festwagen lassen sich die Wagenbauer auch von Muslimen beraten, darunter von Generalsekretär Mehmet Yildirim von der Türkisch Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB). Dieser Islamverband lässt die Großmoschee bauen und war vor allem wegen der Dimensionen und der Höhe der Minarette in die Kritik geraten.

Ein Rosenmontagszug-Wagen präsentiert die neue Moschee als «Die Kölsche Lösung», der als zweites Minarett ein Turm des Doms aufgesetzt wird. Der zweite Wagen zeichnet nach Angaben der Zugleitung ein Zerrbild der Moschee mit der Kuppel als Totenkopf. Motto dieses Rosenmontags-Wagens ist «Die Moschee im Dorf lassen». Noch im vergangenen Jahr hatten die Narren in Köln die Abbildung von Muslimen oder die Darstellung muslimischer Themen auf den Persiflagewagen abgelehnt.

Die Entwürfe für die Themenwagen sind nach Angaben Kuckelkorns im Festkomitee des Rosenmontagszuges heftig diskutiert worden. Trotz vieler Diskussionen und Veränderungen an den Entwürfen sei «kein butterweicher Kompromiss» herausgekommen, sondern eine deutliche Aussage. «Damit wollen wir Position beziehen», sagte der Zugleiter.

Bei http://www.jesus.de schrieb ich dazu folgendes.
Es ist erstaunlich, wie der Islamische Glaube aus Angst mit Sammthandschuhe angefasst wird.
Bekannt sein sollte, das Juden als Schweine und Säue vom Islam bezeichnet werden.
Der ach so "Tolerante" Islam lässt kein anderen Glauben (Christentum) neben sich zu.
Christen werden in Islamischen Ländern brutal ermordert, verfolgt, denuziert, enteignet, Christliche Einrichtun gen umd Kirchen zerstört und in Brand gesetzt, christliche Gräber geschändet.
Zum Christentum konvertierte Muslime werden bis nach Deutschland verfolgt und oft ermordet.
Von den Terrorzellen mal abgesehen.
Wir dagegen haben dem Islam Tür und Tor geöffnet, damit er sich bei uns wohlfühlt.......
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Di Jan 22, 2008 12:15 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group