Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Arche Noah: Hat die Suche ein Ende?
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Do Feb 14, 2008 4:23 pm Antworten mit Zitat

Ist das der Fundort der Arche Noha?

Manche sagen, es sei halt bloss eine eigenwillige geologische Formation. Ron Wyatt ging jedoch von einem andern Ansatz aus: Wenn diese Fundstelle die Überreste der Arche enthält, dann wird Gott fähig sein, das die Menschen wissen zu lassen.

Expeditionen zum Berg Ararat finden alle paar Jahre statt. Man sucht immer noch nach endgültigen Beweisen.

Die Arche Noah muss auch für politische Aktionen herhalten: Unter der Leitung des österreichischen Greenpeace-Mitarbeiters Wolfgang Sadik hat die Umweltorganisation Greenpeac letztes Jahr auf dem Ararat in der Osttürkei ein grosses Holzschiff in 2‘500 Meter Höhe errichtet. Mit dieser Aktion wollte Greenpeace daran erinnern, dass der Menschheit nicht mehr allzu viel Zeit bleibt, um eine verheerende Klimakatastrophe zu verhindern.

Im Schatten solcher Stories liegt an einem kleineren Vulkan ein Objekt, das zu vielen Diskussionen und Expertisen Anlass gegeben hat. Im April führt der Berner Pfarrer Paul Veraguth eine Reisegruppe in die Osttürkei, zum Fundort und in seine Umgebung. Gegenüber Livenet erläuterte er seine Absichten.

Funde beim „Berg des Jüngsten Gerichts“
Paul Veraguth erklärt, was ihn an dieser Formation fasziniert: „Literatur weckte mein Interesse an einem unspektakulären Fund, der die Umrisse und die Masse der Arche aufweist. Nicht auf dem Hauptgipfel des Fünftausenders, sondern am „Berg des Jüngsten Gerichts“, wie ihn die Einheimischen seit Urzeiten nennen. Vom Hauptgipfel nehmen Geologen an, dass er erst in der Eiszeit entstanden ist. Er könne also gar nicht ein Landeplatz für Noah gewesen sein.

Das bootförmige Objekt fotografierte als erster ein Nato-Pilot. Der genaue Standort wurde erst viel später ausgemacht. Ron Wyatt, aus Nashville, forschte über ein Jahrzehnt an dem Objekt und seiner Umgebung, wobei Radar, Metalldetektoren, Bohrungen und beschränkt auch Grabungen eingesetzt wurden.

Die Resultate waren verblüffend. Versteinertes Holz, mehrfach verleimt kam zum Vorschein, versteinerte Nieten aus einer heute unüblichen Legierung, Schlacke aus dem Bereich des Rumpfhohlraumes, versteinerter Tierkot und Geweihteile und vieles andere. Die Radarmessungen ergaben auf dem Monitor immer wieder das Bild einer eingestürzten Balkenlage. Liegengebliebene tonnenschwere Ankersteine zur Stabilisierung des Bootes kennzeichnen die letzten Seemeilen vor der Landung. Reste einer Farm aus archaischer Zeit finden sich unweit des Landeortes."

Die türkische Regierung reagierte auf die Funde mit der Gründung des Noah-Nationalparks und einem entsprechenden Besucherzentrum.

Autor: Paul Veraguth

http://www.jesus.ch
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
anaTom
Gast




BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2008 9:02 am Antworten mit Zitat

Da fällt mir ein Zitat ein, weiß leider nemme von wem:

Die Arche wude von Laien gebaut, die Titanic von Profis!
Forenking





Verfasst am: Sa Feb 16, 2008 9:02 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group