Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Kauder: Christen und Moslems glauben nicht an denselben Gott
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Sep 15, 2007 7:13 pm Antworten mit Zitat

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, bekennt sich zur Einzigartigkeit Jesu Christi.
B e r l i n (idea) – Der christliche und der islamische Gott sind nach Ansicht des Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, nicht identisch. Der „christliche Du-Gott, mit dem man eine persönliche Beziehung haben kann“, sei ein anderer als der Gott der Moslems.
„Zu sagen, Allah ist der gleiche, wird dem Anliegen der Moslems und der Christen nicht gerecht“, erklärte der Politiker am 13. September bei den „Tagen der Begegnung“ in Berlin. Daran nehmen rund 160 Jugendliche teil, die von Abgeordneten des überkonfessionellen und überparteilichen Gebetsfrühstückskreises im Bundestag eingeladen wurden. Kauder unterstrich die Einzigartigkeit Jesu Christi: „Der ungeheuerlichste und unglaublichste Satz im Neuen Testament ist der von Jesus: Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Das ist der Satz, der uns von allen anderen Religionen unterscheidet.“

Kauder: Bibel nicht wortgetreu in Politik umsetzen
Der CDU-Politiker wandte sich ferner dagegen, die Aussagen der Bibel wortgetreu im politischen Alltag umzusetzen. „Die Bibel zur absoluten Grundlage des politischen Handelns zu machen, das wäre furchtbar – das sieht man ja in der Ökumene, wo es nicht möglich ist, eine gemeinsame Position zu finden. Da wäre auch eine gemeinsame Politik nicht mehr möglich.“ Im Blick auf die Christdemokraten sagte er: „Wir machen Politik auf der Grundlage des christlichen Menschenbilds.“ Das bedeute, Politik für den Menschen zu machen und ihn nicht umerziehen zu wollen.

Junge Leute sollen sich politisch nicht „vom Acker machen“
Neben Kauder stellten sich FDP-Generalsekretär Dirk Niebel und der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Volker Beck, den Fragen der Christen. Die drei Politiker ermutigten die jungen Erwachsenen, sich in der Politik zu engagieren. „Ich fordere sie auf, sich nicht vom Acker zu machen, sondern an den Pflug zu gehen“, so Kauder. Niebel beklagte einen wahrnehmbaren Werteverfall und hob die Rolle der Familien bei der Vermittlung von Werten hervor. Beck sagte, eine werteorientierte Politik sei nicht zu verwechseln mit traditionsorientierter Politik. Manche tradierten Werte müssten überdacht werden.

Grünen-Politiker gegen „Gehirnwäschetherapien“ für Homosexuelle
Bei der Begegnung ging es auch um die Frage, wie man mit Homosexuellen umgehen soll, die mit ihrer sexuellen Ausrichtung Probleme haben und nach seelsorgerlicher Hilfe suchen. „Von diesen Gehirnwäschetherapien halte ich überhaupt nichts. Das lehne ich ab“, sagte Beck, der nach eigenen Angaben in einer schwulen Lebensgemeinschaft lebt, im Blick auf Initiativen wie „Wüstenstrom“. Diese Organisation bietet homosexuellen Menschen, die den Wunsch nach Veränderung haben, seelsorgerliche Hilfe an.

Quelle. http://www.idea.de
_________________
Jesus sagt. Ich bin der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN, niemand kommt zum Vater (Gott) denn durch mich.
Johannes 14,6.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Psalm150



Offline

Anmeldedatum: 13.10.2007
Beiträge: 111
BeitragVerfasst am: Sa Okt 13, 2007 6:28 pm Antworten mit Zitat

Es ist schon seltsam, wie die Grünen den Spagat wagen, einerseits es Homosexuellen recht zu machen, andererseits einer Religion, welche Homosexuelle ermorden will.
Wenn man im Koran nachliest, wie die Kreuzigung Jesu dort erklärt wird bzw. weshalb Jesus gar nicht am Kreuz starb, merkt man wer Allah ist "Allah ist der größte Täuscher".
Allah hat mit Gott soviel gemeinsam, wie eine selbstgedruckte 50 € Note mit einem echten 50 € Schein.
_________________
Gruß
Ronny F.
__________________________
Jesus, der Weg, die Wahrheit und das Leben - und manchen Leuten ein Ärgernis...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Sa Okt 13, 2007 6:28 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group