Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Eintracht Frankfurt gegen Trikots mit Kreuz
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Fr März 28, 2008 3:46 am Antworten mit Zitat

Verein übergeht Fan-Votum – Kritiker: Hat die Eintracht Angst vorm Kreuz?
F r a n k f u r t a m M a i n (idea) – Die Spieler des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt werden in der kommenden Saison – entgegen dem Wunsch vieler Fans – nicht mit einem Kreuz auf den Trikots bei Auswärtsspielen antreten. Bei einer Wahl im Internet hatte unter 16 vom Verein ausgewählten Kreationen der Vorschlag die meisten Stimmen bekommen, der auf der Vorderseite ein schwarzes, unten angespitztes Kreuz auf weißem Grund zeigt.
Die Verantwortlichen entschieden sich bei der Wahl des Auswärtstrikots jedoch für das zweitplazierte Modell, auf dem angedeutete Adlerkrallen sowie auf der Schulter ein stilisierter Adler zu sehen sind. Der Adler ist das traditionelle Symbol des Fußballvereins. „Wir wollen weder politische noch religiöse Aussagen treffen“, sagte Pressesprecher Michael Feick gegenüber idea. Zudem habe man die Sorge, das religiöse Motiv könne der Eintracht erhebliche Kritik einbringen. Im vergangenen Dezember hatte der italienische Spitzenklub Inter Mailand Probleme mit einem ähnlichen Trikot bekommen. Die Mannschaft war bei einem Spiel in der Champions League gegen den türkischen Verein Fenerbahce Istanbul mit einem weißen Trikot mit rotem Kreuz aufgelaufen. Es erinnert an das Stadtwappen der lombardischen Metropole. Daraufhin klagte ein türkischer Anwalt, der durch das Trikot religiöse Gefühle von Muslimen verletzt sah. Viele Fans können die Entscheidung der Frankfurter Eintracht gleichwohl nicht nachvollziehen. Bei einer Internet-Abstimmung der Zeitung „Frankfurter Rundschau“ gaben bislang rund 80 Prozent der Fans an, sie hielten die Entscheidung für falsch. Ina Kobuschinski vom Fansprechergremium der Eintracht sagte gegenüber idea, der Verein hätte das Trikot mit dem Kreuz erst gar nicht zur Abstimmung stellen sollen. Dann wäre der Ärger vermieden worden.

Trikotsponsor: Kreuz wäre für uns kein Problem gewesen
Der Trikotsponsor der Eintracht, Jako, hat nach eigenen Angaben keinen Einfluss auf die Auswahl genommen. Für das Unternehmen wäre es kein Problem gewesen, wenn sich der Verein für das Kreuzmotiv entschieden hätte, hieß es. Die Fraktion des Bürgerbündnisses für Frankfurt (BFF) im Stadtparlament kommentierte die Entscheidung mit den Worten: „Frohe Ostern für Bin Laden. Die Eintracht hat Angst vorm Kreuz.“ Insgesamt waren bei der Eintracht über 50 Vorschläge für das neue Auswärtsdress eingegangen. Trotz Nachfragen war nicht zu erfahren, ob der Designer des umstrittenen Entwurfs diesen religiös interpretiert.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Fr März 28, 2008 3:46 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group