Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Symbolische Freigabe: Lutherweg in Sachsen-Anhalt eröffnet
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa März 29, 2008 4:08 pm Antworten mit Zitat

(epd) - In Sachsen-Anhalt ist am Freitag ein 410 Kilometer langer Lutherweg für Wanderer, Radfahrer und Pilger eröffnet worden. Die symbolische Freigabe des 34 Stationen umfassenden Rundkurses erfolgte in Höhnstedt bei Eisleben. Dabei enthüllten Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Reiner Haseloff (CDU), der Magdeburger Bischof Axel Noack und der anhaltische Kirchenpräsident Helge Klassohn in Höhnstedt einen Wegweiser. An ihm zweigt die Pilgerstrecke mit einem Stichweg nach Eisleben und Mansfeld ab.

Der Lutherweg präsentiere weltweit die prägende Wirkung und die aktuelle Bedeutung des Kirchenreformators, sagte Haseloff bei der Eröffnung. Die Route werde Besucher für das touristische Schwerpunktthema «Luthers Land» in Sachsen-Anhalt begeistern und das Bundesland noch attraktiver machen. Wichtigste Eckpunkte der Route sind Eisleben, die Geburts- und Sterbestadt von Martin Luther (1483-1546), und Wittenberg, das Zentrum der Reformation.

Die Pilger werden von einem stilisiertes «L» als Logo begleitet. Geplant ist auch eine Zusammenarbeit mit Gaststätten entlang der Route, die Speisen aus der Lutherzeit anbieten. Schirmherr des Lutherweges ist der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber.

Um den Spuren von Luther folgen zu können, sei es gut, «einen langen abgesteckten und markierten Weg» zu haben, betonte Noack. Das Wirken des Reformators reiche zwar weit über seine engere Heimat hinaus. Dennoch sei es mit ihr besonders verbunden. Der Weg könne dazu beitragen, dies nachzuempfinden. Klassohn sagte, der Weg biete für die Menschen der Region eine «wunderbare Möglichkeit», die Botschaft und das Erbe der Reformation «bei sich zu Hause neu zu entdecken».

Die von den evangelischen Kirchen, Tourismusverbänden, dem Gebirgs- und Wanderverein in Sachsen-Anhalt sowie dem Landwirt Wolf von Bila aus Wohlsdorf ins Leben gerufene Strecke soll auch ein Beitrag zum Jubiläum «Luther 2017 - 500 Jahre Reformation» sein.

Der Weg führt zu den zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Lutherstätten in Wittenberg und Eisleben sowie zu Kirchen, Museen und Schlössern. Wohlsdorf bei Köthen ist laut Projektleiter Jürgen Dittrich die erste Station des Weges mit einer eigenen Pilgerherberge, die in einem ehemaligen Pferdestall bei der Kirche eingerichtet wurde.

http://www.jesus.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Sa März 29, 2008 4:08 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group